Miss Booleana

Blogophilie März 2021

Posted by in Blogophilie, Internet

Im April ging unsere liebe Bloggerfreundin Petra Gust-Kazakos (Phileas Blog) von uns. An der Stelle möchte ich nochmals ihrer Familie mein Beileid bekunden. Nach der Nachricht, dass sie von uns gegangen ist, stolperte ich unter einigen Beiträgen von euch Bloggerkolleg*innen aus dem März über Kommentare von Petra – es ist eine anfangs traurige, letzten Endes aber (so glaube ich) gute Gewissheit, dass Spuren bleiben. Leider habe ich Petra, nie im echten Leben abseits der Blogs getroffen – aber sie immerhin durch Blogs kennen gelernt. Und das möchte ich nicht missen…read more

Japanreise: Tag 4 – Friedenspark und -museum in Hiroshima

Posted by in Reise

„Wollt ihr euch das wirklich antun?“ fragte mich meine Mutter vor der Reise. „Ja natürlich – das gehört auch zur Geschichte Japans und der ganzen Menschheit. Wenn wir da sind, dann nehmen wir das mit.“ Nicht nur Winkekatzen, Tempel und Popkultur – ich wollte das ganze Paket miterleben und -fühlen. Und es war viel intensiver, trauriger und bedrückender als erwartet. Aber auch aufrüttelnd, auf eine eigentümliche Weise „schön“ und berührend. Eine Busfahrt, die ist … lustig? Ich muss gestehen: in Japan mit dem Bus zu fahren stand nicht auf der…read more

Blogophilie Februar 2018

Posted by in Blogophilie, Internet

Unter meine Empfehlungen haben sich dieses Mal auch einige Ausreißer aus dem Januar gemischt. Während ich in der vergangenen Woche krankgeschrieben war, habe ich einiges aufgeholt. Man tut ja eh nicht viel mehr als rumliegen … . Aber die Flut an Blogs im Blogfeed war enorm und ich muss gestehen, dass ich sehr auf Lücke gelesen habe. Das tut mir ziemlich leid 🙁 Ich habe sicherlich einiges verpasst, was die wunderbaren Blogs zu bieten hatten. Aber manchmal geht es nicht anders, es musste auch einfach mal aufhören, dass ich tausend…read more

14 Gedanken … Dezember 2017 & Januar 2018

Posted by in Gedanken

In den letzten zwei Monaten haben andere Themen die ‚Gedanken‘ im Blog abgehängt. Da waren Rückblicke, Weihnachtsfilm-Werkschauen, der Japanuary … aber die Gedanken waren trotzdem da und bitter nötig, denn der Dezember stand gesundheitstechnisch im Zeichen „durchhalten“. Das wurde leider auch ein Motto für den Januar und allem Anschein nach auch für den Februar. Da ist es umso wichtiger, dass man gesunde Gedanken hat und sich an den kleinen Dingen erfreut. In dem Sinne gibt es heute ganz viele solcher kleinen Dinge. Schokolade Als mein Freund und ich letztes Jahr…read more

16 Gedanken … Oktober/November 2017

Posted by in Gedanken

Irgendwie habe ich den ganzen Oktober über darauf gewartet, dass es ruhiger wird. Und im November anfangs auch. Die Arbeit hat mich sehr auf Trab gehalten und es gab einige Misserfolge, die mich lange in meinen Gedanken verfolgt haben. Was mich gefreut hat, habe ich gesammelt – aber schleppender als bei meinen letzten Beiträgen. Vielleicht wollte ich auch nur auf den richtigen Moment warten, um sie hier zu sammeln? Vielleicht haben in Wirklichkeit auch einfach nur die anderen Themen des Blogs gewonnen. Die Film-Reviews die raus in die Welt wollen….read more