Miss Booleana

Serien-Besprechung: „Will & Grace“ Season 9

Posted by in Review, Serienlandschaft

Normalerweise finde ich Revivals blöd. Und ich finde sie gelingen auch in den wenigsten Fällen. Die Meldungen solcher Revivals, insbesondere von Serien, die ich mag, lösen daher gerne bei mir Entsetzen aus. Aber dann war da „Will & Grace“. Eine Serie, die ich gerne in einem Atemzug mit Serien wie „Friends“ nenne, die mich als Teenager begleitet haben und die ich enorm feiere. Ich würde sogar behaupten, dass die Serie ohne große Mühe ein Bewusstsein und Akzeptanz für andere Lebensweisen als die eigene schafft und die LGBT-Community auf die vielleicht…read more

Serien-Besprechung: „Mr Robot“ Season 3

Posted by in Review, Serienlandschaft

Da saß ich nun und wollte aus meiner gefüllten Halde mit Serien-Besprechungen wieder eine für euch auswählen. Die Frage ist immer: welche. Was aktuelles? Oder drängt sich eine Ähnlichkeit zwischen ein paar Serien auf? Ihr wisst, dass ich gern Serien zu einem gemeinsam Nenner in einem Artikel zusammenfasse. Aber nach der ganzen Schrauberei am Blog um der DSGVO gerecht zu werden, drängt sich förmlich auf jetzt endlich mal meine Gedanken zu „Mr Robot“ in die Welt zu schicken. Schließlich macht die Serie wie keine andere bewusst wie wichtig es ist,…read more

Das gehörte Wort … „Qualityland“ von Marc-Uwe Kling – Hörbuch-Besprechung

Posted by in Literatur, Review

Müsste ich wetten, würde ich es tun: die Mehrzahl der Besprechung von „Qualityland“ beginnen bestimmt mit dem Satz „Also die Känguru-Trilogie habe ich geliebt, […]“. Und was soll ich sagen? Also die Känguru-Trilogie habe ich geliebt 🙂 Es war klar, dass ich mir Qualityland zu Gemüte führen würde. Marc-Uwe Kling ist schließlich nicht alleine durch das anarchistische, subversive und „süüüüüüüße“ Känguru ein Garant für gesellschaftskritischen Humor. Tatsächlich war mir neben all den Dingen, die Kling herausgebracht hat, „Qualityland“ aber schon vor dem Hören eine zu ausgelutschte Idee. Und das wird,…read more

Serien-Besprechung: „Designated Survivor“ Season 1

Posted by in Review, Serienlandschaft

So langsam sollte ich mal zu meinem Usus zurückkehren Serien auch dann in etwa dann zu besprechen, wenn ich sie gesehen bzw. zu Ende gesehen habe. Dann gehe ich heute mal mit gutem Beispiel und voller Tatendrang voran … Review ist spoilerfrei. „Designated Survivor“ Season 1 Die Polit-Drama-Serie Designated Survivor aus dem Hause ABC hat sich mit seinen guten Quoten eine sogenannte back to nine order verdient und wurde noch während ihrer Laufzeit in der ersten Staffel von 13 auf 21 Episoden verlängert. Und ich behaupte mal frei raus, dass…read more

ausgelesen: George Orwell „Animal Farm“ (engl. Ausgabe)

Posted by in ausgelesen, Review

George Orwells Animal Farm, auf Deutsch veröffentlicht als Farm der Tiere, ist eine Fabel, die behäbig beginnt, aber schnell blutig und kompromisslos wird. Die Geschichte handelt von den Tieren auf dem Bauernhof von Mr. Jones. Sie leben vor sich hin, beschweren sich kaum, da sie nie etwas anderes als das Leben auf der Farm kennengelernt haben. Der Eber Old Major ruft sie eines Tages zusammen und erklärt ihnen, dass er davon träumt, dass sie in Frieden leben können, nicht mehr vom Bauern unterdrückt und gegängelt werden und alle genügend Futter…read more

Leipziger Buchmesse 2017 – der Samstag. Ukrainische Lyrik, Porno, viele Menschen und Shopping

Posted by in Gedanken, Internet, Literatur, Manga

Nach meinem Bericht vom Messe-Freitag gehts mit dem üblicherweise etwas überlaufenen Samstag weiter. Ich muss gestehen – den Samstag auf der Buchmesse muss man abkönnen. Da tummeln sich soviele Menschen, dass ich in manchen Situationen nicht sicher bin, ob ich das Messetreiben und Bücherfest da noch genießen kann. Vor Allem Halle 1 und die MCC erfordern meiner Meinung nach viel Nerven an einem Samstag. Aber die Messe hatte spannende und brisante Themen zu bieten, die zumindest bei unserem ersten Termin ruhig mehr Besucher hätte anziehen können. Zeitgenössische ukrainische und deutsche…read more

Rückblick: Juli 2016

Posted by in Rückblick

So viele Gefühle Der Juli hatte alles. Schöne Abende mit der Familie, schöne Abende mit Freunden, wir haben alle beim Trivial Pursuit gewonnen, große Schocks, weltpolitische Sorgen, tolle Ausflüge zum Wandern und den Kopf frei kriegen (Bodetal und Brocken im Harz, tolle Sache), Abschiede (kommt gesund wieder!), Aussprachen, bedenkliche Wahrheiten, Stress auf Arbeit, ich habe gelacht, ich habe geliebt, ich habe geweint, ich war verzweifelt, ich hatte das Gefühl das mir das Leben eine Ohrfeige gibt und dann wurde doch noch alles gut. Super gut. Richtig richtig gut. Wow. Mehr…read more

Netzgeflüster: Die Stärke des Internets

Posted by in Informatik, Internet, Netzgeflüster

Es ist keine Neuigkeit, dass das Internet eine unverzichtbare (hoffentlich) ewig sprudelnde Quelle an Informationen ist. Im Juni und Juli haben wir das Internet von zwei ganz neuen Seiten kennen gelernt. Zuerst als riesengroße Stütze in der Not, dann aber als der Ort an dem unser Privatleben ausgespäht wird. Die wahre Stärke des Internets und seine damit verbundenen Kontroversen im Rückblick – heute in ‚Netzgeflüster‘.

4