Miss Booleana

Serien-Besprechung: „Warten auf’n Bus“ Staffel 1

Posted by in Review, Serienlandschaft

Jemand sagte mal zu mir „Die Handlung eines Stoffs muss sich innerhalb eines Satzes zusammenfassen lassen, ansonsten stimmt was nicht.“ Und ich dachte: je nachdem wie abstrakt man das handhaben will, kriegt man das im Grunde immer hin. Nur, ob das einen korrekten Eindruck vermittelt … ? Bei der Serie des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) geht das aber tatsächlich wie geschmiert: denn hier warten zwei Männer auf den Bus. Punkt. Punkt und Ende? Review ist spoilerfrei. Irgendwo in Brandenburg sitzen zwei Männer in einer Bushaltestelle und philosophieren über die Welt. Ralle…read more

Serien-Besprechung: „Community“ Season 1

Posted by in Review, Serienlandschaft

Eine der Serien, die so ziemlich alle gesehen haben außer ich: „Community“. Als sie im deutschen Free-TV lief, habe ich das zu spät mitbekommen. Aber spätestens als neulich alle Staffeln bei Netflix aufschlugen, hatte ich dann keine Ausrede mehr … und obwohl ihr die wahrscheinlich schon alle kennt, schreibe ich trotzdem darüber! XD Review ist spoilerfrei. College, Universität … so richtig blicke ich da nicht durch, warum es so viele tertiäre Bildungseinrichtungen gibt und man doch irgendwie durch alle Programme denselben Bildungsabschluss bekommt. Andererseits ist das in Deutschland auch nicht…read more

Anime-Besprechung: „Beastars“ Season 1

Posted by in Anime, Review, Serienlandschaft

Letzten Jahr in Japan noch ambitioniert eine japanische Ausgabe von „Beastars“ gekauft, kurz darauf verpufften die Ambitionen als der Manga in deutscher Übersetzung angekündigt wurde. Und kurz darauf dann auch noch die Anime-Adaption, die im internationalen Release durch Netflix angeboten wird. ^^‘ Anime holen mich öfter ein. So konnte ich auch dieses Mal meine Neugier nicht zügeln und entschied mich für den „einfacheren“ Weg und schaute den Anime. Die Prämisse des Stoffs ist selten verglichen zu der anderer Animes: anthropomorphe Tiere leben in einer Gesellschaft wie wir Menschen (oder anstatt…read more

Serien-Besprechung: „Don’t F**k With Cats: Hunting an Internet Killer“

Posted by in Review, Serienlandschaft

Der Netflix-Algorithmus hat nicht vergessen, dass ich True Crime Dokumentationen mag. Der Titel „Don’t F**k With Cats“ hat mich anfangs eher befremdet, wurde mir aber sehr penetrant über viele Wochen hinweg vorgeschlagen. Normalerweise ignoriere ich die relativ und schaue nur auf meine To-Watch-Liste. Aber irgendwann wurde ich doch neugierig was sich hinter dem (sorry not sorry) dämlichen Titel verbirgt. Besprechung ist spoilerfrei. Mit drei Teilen zu jeweils an die sechzig Minuten, kann man Don’t F**k With Cats im Grunde an einem Abend durchsuchten. Die Dokuserie handelt von einer Gruppe von…read more

Serien-Besprechung: „Dark“ Staffel 3

Posted by in Review, Serienlandschaft

Dieses mal warte ich nicht ein Jahr bis zur Besprechung so wie ich es bei der zweiten Staffel getan habe. 😉 Da ist es nun – das Ende von „Dark“. Dabei hätte man vermuten können, dass gemäß dem Satz „Das Ende ist der Anfang“ die Serie nicht so schnell endet. Oder vielleicht mit einem üblen Twist oder Cliffhanger? Vielleicht gibt die Besprechung darüber Aufschluss. Wer die erste und zweite Staffel noch nicht gesehen hat, sollte sich von dem Beitrag hier lieber fernhalten. Für die dritte Staffel ist der Beitrag spoilerfrei…read more

Serien-Besprechung: „Dark“ Staffel 2

Posted by in Review, Serienlandschaft

Auf die zweite Staffel der deutschen Netflix-Serie „Dark“ habe ich mich so derb gefreut, dass ich sie sofort geschaut habe. Eine der wenigen Situationen in denen ich dann doch mal binge-watche. Warum dann ein Jahr warten, bis ich sie bespreche? Vielleicht, damit ich das ein Jahr später machen kann und dank diverser Rückschauen und Reflektionen perfekt auf die dritte vorbereitet bin? Wer weiß … Besprechung ist spoilerfrei (Wertschätzt das! Es hat mich viel Kraft gekostet die Klappe zu halten); aber nicht sicher, falls ihr die erste Staffel noch nicht gesehen…read more

Serien-Besprechung: „Black Spot“ Season 1 & 2

Posted by in Review, Serienlandschaft

Einerseits schätze ich es ja auch gerade an Netflix, dass sie so viele Serien aus verschiedenen Ländern im Programm haben und auch kleinere Produktionen, die die allgemeine Aufmerksamkeit noch nicht auf sich gezogen haben. Da gibt es einige Perlen und Trüffel, die im Angebot vergraben sind. Aber eben auch jede Menge Trash. Und wenn man mal nicht auf die großen, gehypten Produktionen Lust hat, die eh schon alle bis zum Erbrechen durchanalysiert haben, dann wird man trigger happy und schaut einfach mal was, wovon man noch nie gehört hat. Ging…read more

Serien-Besprechung: „Picnic at Hanging Rock“

Posted by in Review, Serienlandschaft

Manche Filme, Serien oder Bücher lungern so in der Peripherie, am Rand der Wahrnehmung herum. Hört man ihren Namen, klingelt’s irgendwie. Der eine oder andere Blogger hat sicherlich schon mal darüber geschrieben, ich gelesen. Als ich das erste Mal von der Serienadaption von „Picnic at Hanging Rock“ hörte, war ich jedenfalls schnell angefixt, obwohl ich weder den zugrunde liegenden Roman von Joan Lindsay kenne, noch die Verfilmung von Peter Weir aus dem Jahr 1975. Leider tat man mir nicht den Gefallen die Serie in das Programm einer meiner abonnierten Streaminganbieter…read more

Serien-Besprechung: „Fleabag“ Season 1 & 2

Posted by in Review, Serienlandschaft

Als vor ein paar Jahren schon mal alle über „Fleabag“ redeten, war ich gar nicht so unbedingt angefixt. Comedy hat es bei mir immer recht schwer und ich gestehe die schnell auszuklammern und gar nicht erst auf die Watchliste zu setzen. Als ich neulich mehr aus Zufall und Laune doch mal rein schaltete, lernte ich schnell, dass „Fleabag“ was besonderes und bei weitem nicht so einfach in die Schublade zu stecken ist. Vielleicht wird es die beste Serie, die ich dieses Jahr gesehen habe. Wie konnte ich Fleabag ignorieren?? Reviews…read more

Serien-Besprechung: „Dracula“ (2020)

Posted by in Review, Serienlandschaft

Als bekannt wurde, dass Mark Gatiss und Steven Moffat sich nach BBCs Sherlock und Doctor Who wieder eines bekannten Stoffes annehmen würden, waren da sofort Erwartungen. Ein neuer, mutiger Anstrich? Nicht zu erahnende Twists und starke Story-Kniffe? Ein Make-Over, das erneut ein diverses Publikum anspricht? Vielleicht sogar wieder eine Modernisierung? Würde dieser Dracula mit finsteren Absichten auf Tinder swipen? Seine Opfer auf Facebook stalken? Wenn Sherlock so ein Riesenerfolg war, dann zieht Dracula vielleicht mit der bewährten Formel nach? Und vermissen wir nicht unseren Sherlock? Da wäre so ein Dandy-Dracula…read more