Miss Booleana

Rückblick: November 2017

Posted by in Rückblick

Warten auf ruhigere Tage Im Oktober habe ich bereits gehofft, dass alles etwas ruhiger wird. Naja, zumindest war ich nicht soviel unterwegs. Ansonsten hatte der November (leider) viel Stress parat. Auf Arbeit ging es ziemlich rund und auch wenn ich in die Gesichter der Menschen um mich herum schaue, habe ich das Gefühl, dass der November zu den meisten von uns nicht gut war. Vielleicht wird es einfach Zeit für ein bisschen Ruhe, ein bisschen Glühwein/Kinderpunsch, Plätzchen backen, Besinnlichkeit, Weihnachtsurlaub – sofern möglich und ein bisschen zurückkehren zu sich selbst…read more

Rückblick: Juli 2017

Posted by in Rückblick

Blick zurück und nach vorn Ich habe selten einen Monat erlebt, der so chaotisch war. Vom Wetter über die Arbeit, Pläne jeglicher Art bis hin zu den Gefühlen, die damit verbunden sind. Dank diverser Regengüsse sind zwei, drei Dinge ausgefallen, die ich unbedingt mitmachen wollte. Wandern, aber auch ein Open Air Theater. Immerhin haben wir einen Urlaub gebucht und das gute daran, dass die Zeit scheinbar so schnell vergeht: er rückt näher. Allerdings heißt der Absatz heute ja nicht ohne Grund ‚Blick nach vorn und zurück‘. Meine Uni hat angefragt,…read more

Rückblick: April 2017

Posted by in Rückblick

Kirschblüten Was für ein Monat. Ich habe zugleich das Gefühl, als ob er extrem schnell vergangen wäre, aber auch als ob es ein echt langer Monat gewesen wäre. Auf einem Markt habe ich eine alte Lampe gekauft und meiner Sammlung hinzugefügt. Pausen waren rar, ich lese immer noch Blogartikel die mindest eine Woche alt sind. Eine Dienstreise gab es auch. Stressig, aufschlussreich, Neues gelernt, Chancen bekommen, alte Fehler gemacht. Mich wie immer v.A. gefreut wieder nach Hause zu kommen. Schüttelfrost gehabt, traurige Jahrestage gefeiert, tolle Jubiläen verkündet, Geschenke an liebe…read more

Rückblick: Januar 2017

Posted by in Rückblick

Zwischen der vergeblichen Suche nach Überschriften, Dienstreise-Life und … Schnee. Nach den diversen Rückblicken auf 2016 und den hohen Erwartungen an das neue Jahr kann der Januar es eigentlich nur schwer haben. 😉 Im Großen und Ganzen war er aber ein guter Monat. Auch wenn es auf Arbeit direkt ziemlich stressig wurde. Fast so als ob es keinen Weihnachtsurlaub gegeben hätte und dann kam auch noch Pech dazu, aber ich habe auch die Möglichkeit bekommen mich beruflich etwas weiterzuentwickeln. Da dass im letzten Jahr noch in den Sternen stand und…read more

Rückblick: November 2016

Posted by in Rückblick

Raureif, Teedampf, knisternde Nerven und Schulungsunterlagen Der November stimmt ganz gut auf den Dezember und den Winter ein. Früh an der Straßenbahn-Haltestelle sind manchmal die Wege vereist, manchmal die ganze Haltestelle, manchmal die komplette Stadt. Die dunkle Jahreszeit ist angebrochen. Die in der wir früh unseren Atem sehen. Ich genieße das immer zu sehen wie kurz vor dem ersten Adventswochenende die Lichterketten in der Stadt angehen und ein paar hundert Lichtpunkte in den dunklen Morgen und Abend zaubern. Gemütliche Abende, dampfende Teetassen (oder Glühweintassen), ein gutes Buch – der Adventskranz…read more

Rückblick: November 2015

Posted by in Rückblick

Wieder Anfänger Dem November habe ich mit etwas Nervosität entgegen gesehen, weil: neues Projekt auf Arbeit. Jeder der im Projektgeschäft ist, weiß: Projekte sind auch mal zu Ende. Und dann fangen neue an. Wenn man 20 Jahre im Berufsleben ist, mag das weniger schockierend sein. Aber ich war über ein Jahr in meinem letzten Projekt und es macht fast etwas wehmütig das ungewohnte Umfeld und die bekannten Gesichter zu verlassen. Klar, man trifft sich noch in den Fluren der Firma auf einen Schnack. Aber bis vor einer Woche konnte ich…read more

7

Rückblick: August 2015

Posted by in Rückblick

Der Monat war … viel Der Monat hatte von allem ein bisschen zuviel. Zu hartes Wetter, zu starker Sturm. Wenn es dann heiß war, war es fast zu heiß. Und nach einem langen feiertagslosen Sommer hat das alles doch etwas Spuren hinterlassen. Wie es der Zufall so will ging in letzter Zeit immer mal etwas schief und klaute mir Zeit. Was soll ich sagen, wenn ich die lange Liste unbeantworteter Kommentare (ja, ich bin mir dessen bewusst 🙁 ) sehe. Seufzzzzz. Manches hätte anders laufen können. Zum Beispiel hätte bei…read more

19

Rückblick: März 2015

Posted by in Rückblick

Und ich will die verlorene Stunde immer noch wieder haben … Arbeit, Arbeit, Arbeit. Im März gabs viel Arbeit, bei der ich viel dazugelernt habe. Am Anfang des Geschehens standen die Bedenken „kann man soviel bis zur Deadline überhaupt schaffen? Wie soll das funktionieren?“ Scheinbar haben wir da aber nochmal Glück gehabt. Aktuell sieht’s so aus, als ob wir nicht in Deadline-Panik verfallen müssen und alles geschmeidiger läuft als erwartet. Wäre schön wenn es bis zur Abgabe Mitte April weiterhin so läuft. Also: arbeiten war im März spannend. Der Rest…read more

21

Rückblick: Februar 2014

Posted by in Rückblick

Ich habe den Monat gehasst und geliebt. Ende Januar habe ich gesagt, dass beim nächsten Rückblick schon fast alles vorbei ist. Ja – ich habe die Masterarbeit Anfang dieser Woche abgegeben. Aber es hat etwas an mir gezehrt. Zwar ist noch nicht alles ausgestanden (still to do: Verteidigung), aber ich fühle mich regelrecht befreit und doch etwas angeknautscht. So wie wenn sich jemand nach einer schweren Erkältung noch erholen muss und man beim Workout feststellt, dass einem immer noch die Puste wegbleibt. Die letzten 3 Wochen waren hell-dunkel-hell-dunkel wie man…read more

29

Rückblick: Januar 2014

Posted by in Rückblick

Yeah – der erste Rückblick in diesem Jahr! Was war das für ein Monat. Dieses Jahr bin ich mal mit Pauken und Trompeten ins neue Jahr gestartet und mir wurde gleich Neujahr mit der Besichtigung der Semperoper in Dresden ein großer Wunsch erfüllt. Der Jahreswechsel hat mich ziemlich melancholisch gemacht, weil ich ja noch nicht genau weiß wie und wo es für mich nach dem Studium weitergeht. Ich bin gespannt was das Jahr noch mit sich bringt. Im Januar habe ich mir in Bezug auf eine ganze Menge Sachen ein…read more

18