Miss Booleana

Rückblick auf das Serienjahr 2019

Posted by in Anime, Gedanken, Rückblick, Serienlandschaft

In den meisten Rückblicken lässt sich ein Trend erkennen. Bisher habe ich gefühlt jedes Jahr noch mehr Serien und Filme geschaut und Bücher gelesen. Wo auch immer ich die Zeit her nahm. Tatsächlich weiß ich sogar wo ich die hergenommen habe, wenn ich darüber nachdenke: ich versacke beispielsweise nicht mehr auf Youtube wie ich das als Studentin viel getan habe. Aber zurück zum Thema: es ließ sich bisher ein Trend erkennen. Auch Filme und Literatur standen 2019 bei mir nach wie vor hoch im Kurs und ich konsumiere die immer…read more

Rückblick auf das Filmjahr 2019

Posted by in Anime, Film, Gedanken, Rückblick

Jaaaa wo der erste Rückblick war, kann der zweite nicht weit sein. Ist es nicht faszinierend wie motiviert ich immer vor und nach dem Schreiben der Rückblicke an, wie stark der Enthusiasmus aber währenddessen abnimmt? 😀 naja … verlieren wir lieber keine Zeit 😉 Ans Werk. Das Filmjahr 2019 2019 wird wohl sowohl was Serien als auch was Filme betrifft in die Geschichte eingehen für die Negativschlagzeile, dass gefühlt jedes amerikanische Network seine eigene Streamingplattform aufmachen will. Was vorher zaghaft mit dem Konzept der Amazon Channels begann, weitet sich nun…read more

#Japanuary 2020 – Ankündigung

Posted by in Film, Gedanken

Ist das jetzt offiziell der erste Artikel zum Jahr 2020?? Mehr oder weniger. 😉 Wie schon in den beiden Jahren zuvor nehme auch ich wieder am #Japanuary teil. Filmfan: check, Japanfan: check – also klare Sache. Ihr auch? Dann macht mit! Oder um es mit den Worten der Initiatoren von SchönerDenken zu sagen: #ErscheinenSieSonstWeinenSie! 🙂 Wie funktionierte das doch gleich mit diesem #Japanuary? Zitat japanuary.de: „Um was geht es? Es geht darum, im Januar acht japanische Filme anzuschauen und darüber zu schreiben oder zu podcasten. Das Ganze ist inspiriert vom…read more

Blog-Jahresrückblick 2019

Posted by in Gedanken, Internet, Inventur

Da sind wir nun wieder. Und wir sind im Grunde Zeitreisende. Schließlich sind wir an einer ganz ähnlichen Stelle wie auch schon vor einem Jahr. 🙂 Dieses Mal möchte ich aber natürlich auf das noch geradeso aktuelle Jahr 2019 blicken, das für mich vergangen ist wie im Nu, für den Blog aber offenbar ein sehr langes und bewegendes Jahr war. Januar Womit beginnt man das Jahr besser als mit einer Filmchallenge? 😉 Im Januar 2019 nahm ich das zweite Mal am Japanuary teil. Die Filmauswahl hat dieses Mal wieder viel…read more

2020 – 20 gute Gründe sich darauf zu freuen

Posted by in Film, Gedanken, Serienlandschaft

Wenn ich eine Sache aus den bisher fünf Vorschauen gelernt habe, dann dass die großen, lange vorher angekündigten Blockbuster meist enttäuschen. Dass was dann über die Jahreswechsel hinaus für mich hängen bleibt, sind oftmals die kleineren Filme, die weniger beworben wurden und sich mehr trauen. Und mit mehr trauen ist definitiv nicht gemeint mehr CGI-Bombast einzubauen 😉 Aber ich werde es trotzdem nicht müde einen Blick auf das zu werfen, was im nächsten Jahr kommt. Und finde, dass es da spannendere Filme und Serien gibt als ich auf der Liste…read more

Frohe Weihnachten

Posted by in Gedanken

Da sind wir nun wieder. Ein Jahr ist rum und es kommt mir so vor als ob ich doch gerade erst die Weihnachtswünsche für 2018 geschrieben hätte. Es stimmt, was sie immer sagen, dass die Zeit rast. Als Kind habe ich Weihnachten ganz anders wahrgenommen als jetzt. Mit Aufregung vor Allem 😀 Und jetzt muss ich mich manchmal bremsen nicht die Hektik und schlechte Laune anderer Leute auf mich abfärben zu lassen, wenn sie durch das Einkaufszentrum jagen. Warum ist das so? Warum dieser Stress – warum diese Hektik? Das…read more

Noirvember 2019 – Filmliste und Ankündigung

Posted by in Film, Gedanken

Nach der Filmchallenge ist vor der Filmchallenge. 😀 So wie auch schon in den letzten beiden Jahren, möchte ich auch wieder beim Noirvember mitmischen. Hier geht es wie der Name vermuten lässt um Film Noir. Die Leitmotive des Genres, das in den 1940er Jahren fußt, sind oftmals Detektivgeschichten, abgründige und moralische Fragen, korrupte Charaktere, Kriminalität, Melancholie – und manchmal darf es auch Schwarzweiß sein. Wie geschaffen für graue Novembernachmittage? Darf es ein bisschen NOIR sein? – #Noirvember 2019 Tatsächlich weiß ich immer noch nicht, wie genau die Regeln des Noirvember…read more

8 Jahre bloggen, 1490 Artikel … ein Blog-Geburtstag

Posted by in Gedanken, Internet

Das hier ist allen ernstes der 1490. Artikel im Blog. 🙂 Damit bewegen wir uns auf eine ziemlich gewaltige Zahl zu – die große 1500. Mal schauen ob es mir mit diesem Jubiläum geht wie mit denen auf Twitter, die ich ständig vergesse. Aber bevor es soweit ist, steht etwas anderes im Raum. Das Blögchen wird acht Jahre alt. Happy Birthday, Blog! Acht Jahre ist eine ebenso mächtige Zahl. So alle Faktoren mitspielen, kann man schon den nächsten runden Geburtstag am Horizont sehen. 🙂 Während ich letztes Jahr an der…read more

12 Gedanken … März bis September 2019

Posted by in Gedanken

Es gab eine Menge gute und nicht so gut Gründe, warum ich mir soviel Zeit gelassen habe mal wieder einen „Gedanken“-Beitrag zu schreiben. Da war die Vorbereitung der Japanreise, die Reise selber und die Beiträge darüber im Nachgang, die meine Zeit auf schöne Weise verschlungen haben. Dann waren da aber auch die technischen Probleme mit meinem Hoster, größere Veränderungen auf Arbeit und die Zeitknappheit der letzten zwei Monate. Es kam viel zusammen. Ein umso besserer Grund diese Artikelreihe hier aufleben zu lassen. Denn schließlich geht es bei „X Gedanken“ darum…read more

Film-Talk: Hitoshi Matsumoto und absurde Comedy

Posted by in Film, Gedanken, Review, Serienlandschaft

Der Algorithmus von Amazon Instant Video schlägt mir ständig Dinge vor, die mir kaum egaler sein könnten wie beispielsweise das höchst überflüssige Remake von „Ziemlich beste Freunde“. Meistens ist es aber etwas, dass ich zumindest vom Namen her kenne. Nicht so bei „Documental“. Aber dass mal eine japanische Serie gefeatured wird ist ja schon selten genug. Worum geht es? Battle zwischen Comedians: wer lacht, verliert. Kennt man schon. Aber wie sieht sowas auf Japanisch aus? Und was ist in Japan witzig? Soviel kann ich vorausschicken: es war anders als ich…read more