Miss Booleana

angelesen: „Family Tree“ Bd. 1, „Folge den Wolken nach Nord-Nordwest“ Bd. 1 & „Time Paradox Ghostwriter“ Bd. 1

Posted by in angelesen, Manga

Ist die letzte Ausgabe von „angelesen“ wirklich schon so lange her!? Da war ich wohl mit etwas anderem beschäftigt. Dann erst recht! 🙂 Und das zu einem besonderen Datum. Denn heute ist Gratis Comic Tag! Nach einer pandemiebedingten Pause ist der Aktionstag wieder da und ihr könnt jetzt und heute den (Comic)Buchandel eures Vertrauens stürmen und sofern dieser mitmacht, Leseproben abstauben und ggf an Veranstaltungen teilnehmen. Hier findet ihr eine Liste teilnehmender Geschäfte. Ich finde, dass das eine super Gegelegenheit ist Comics zu entdecken. Apropos Comics entdecken … hier nun…read more

Reizthema Diversität in Medien – Marketing oder Offenlegung von Bias?

Posted by in Film, Gedanken, Literatur, Serienlandschaft

Manchmal braucht es nur eine Pause auf Twitter. Ein Gespräch mit Arthelfer:innen beim Gesundheitscheck. Smalltalk am Mittagstisch. Einen Familienbesuch. Und plötzlich rücken die Kontroversen näher, die so gar nicht zur eigenen Weltsicht zu passen scheinen. So normal, aber auch manchmal so aufrüttelnd. Repräsentation, Diversity und Inklusion scheint besonders zu polarisieren. Ich höre selten Meinungen zwischen starker Abneigung und absoluter Unterstützung. Den Vorwurf „das ist doch nur Marketing“ kann ich nicht komplett von der Hand weisen, was ich aber auch sehe ist ein profunder, tief in Menschen verwurzelter Bias. Anette und…read more

Blogophilie Februar 2022

Posted by in Blogophilie, Internet

Aus gegenem Anlass heute mal ein bisschen umsortiert. Trotz der neuen Kategorie #IStandWithUkraine (die hoffentlich bald vor Friedensnachrichten strotzt), bemühe ich mich um eine ausgewogene Mischung, denn das ist wichtiger denn je. Oder sagen wir mal mindestens so wichtig wie am Anfang der Pandemie als mir alle nicht wussten wo das noch hinführt. Deswegen darf es auch heute um fluffige Tiere und Strickwaren für Pinguine gehen. Jawoll. For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So if you’re featured here,…read more

angelesen: „Asadora!“ Bd. 1, „Die Natur einer reinen Seele“ Bd. 1-2 & „The Promised Neverland“ Bd. 6

Posted by in angelesen, Manga

Auch heute gibt es hier wieder eine wilde Mischung. 🙂 Dabei: Eine in zwei Bänden komplette und ausgelesene Reihe („Die Natur einer reinen Seele“), ein erster Band einer Neuerscheinung auf dem deutschen Markt („Asadora!“) und die Fortsetzung einer Reihe, die mich schon eine Weile begleitet („The Promised Neverland“). Und alle drei haben mir mehr oder weniger gravierend Kopfzerbrechen bereitet. Besprechungen sind weitestgehend spoilerfrei oder vermeidbar gekennzeichnet.

ausgelesen: Kieron Gillen, Jamie McKelvie, Matt Wilson „The Wicked + The Divine“ (engl., Deluxe Hardcover)

Posted by in ausgelesen, Review

Das war ein wilder Ritt. Der Comic The Wicked + The Divine (kurz: WickDiv) wurde von 2014 bis 2019 durch Image Comics im monatlichen Rhythmus veröffentlicht und bis 2020 nochmal als Deluxe-Hardcover-Ausgaben Book One bis Book Four. WickDiv beschreibt einen frischen und vor Allem sehr diversen Take auf Ruhm, Stardom, Fankultur und was es heißt im 21. Jahrhundert ein Gott oder eine Göttin zu sein. Denn hier werden alle neunzig Jahre Gottheiten in sterbliche Menschen wiedergeboren, die so zu großer Kraft gelangen – aber im Austausch dafür nur noch zwei…read more

angelesen: „A Man and his Cat“ Bd. 1, „Love on the Other Side“ & „My Pretty Policeman“ Bd. 1

Posted by in angelesen, Manga

Die Schere der Genres und Stimmungen der Manga, die ich heute besprechen möchte, könnte kaum größer sein. Morbide Romantik, ein bisschen Boys Love und Slice of Life rund um Haustier-Mensch-Beziehungen. Hätte ich jetzt noch einen artsy Zombie-Horror-Manga dabei, wäre alles abgedeckt, oder? 😉 Vielleicht nächstes Mal. davon abgesehen sind das heute wie ich finde alles echte Wohlfühl-Manga. Vielleicht nicht schlecht für wolkenverhangene Januartage. Besprechungen sind spoilerfrei, da auch wie es der Zufall so will alles erste Bände oder One Shots.

Blogophilie Dezember 2021

Posted by in Blogophilie, Internet

Und? Werden wir es mit den Rückblicken auf 2021 nach diesem Beitrag hier nun endlich geschafft haben??? 🙂 Ja, hier im Blog schon. Wobei ich immer noch sehr viel Spaß an denen und den Vorschauen der Blogosphäre habe. Ein bisschen Weihnachten gibt es auch nochmal … . Na bloß gut, dass es Überschriften gibt, damit diejenigen, die froh sind, dass Weihnachten endlich vorbei ist, den Absatz einfach geflissentlich ignorieren können. 😉 For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So…read more

Literarische-Fundstücke: Noir-Bücher

Posted by in Literarische Fundstücke, Literatur

Wo ich nun dieses Jahr schon den „Noirvember“ auslasse, will ich es mir nicht nehmen lassen zumindest ein bisschen Noir-Feeling inspiriert durch „film noir“ zu verbreiten. Was bedeutet das? Das bedeutet Spurensuchen ob mit oder ohne Detektiv*innen, nicht selten Kriminalfälle oder moralische Abgründe. Mittendrin: Protagonist*innen, deren Gefühle und Moralkompass auf die Probe gestellt werden. Typischerweise vielleicht auch als Schwarzweißfilm, aber natürlich nicht nur. Und wie sieht „noir“ in Buchform aus? Ich hab da mal ein paar aus meiner Lesehistorie gezogen, die ich für einigermaßen „noir“ halte. Nennen wir sie „buch…read more

angelesen: „Akamatsu & Seven“ Bd. 3, „On or Off“ Bd. 1 & „heimkehren und neu anfangen“

Posted by in angelesen, Manga

Bei den heute besprochenen Manga und Manhwa handelt es sich komplett um Boys Love bzw Queere Manga. 🙂 Einer davon ist der letzte Band einer Reihe („Akamatsu & Seven“), ein anderer ist ein erster Band („On or Off“) einer Reihe und einer ist ein Oneshot und in einem Band (mehr oder weniger) abgeschlossen („heimkehren und neu anfangen“) – also ein buntes Gemisch aus neuen Eindrücken und Abschlüssen. Ich bemühe mich tunlichst nicht zu spoilern. 😉