Miss Booleana

Blogophilie September & Oktober 2020

Posted by in Blogophilie, Internet

Dass mal keine Blogophilie erscheint, ist selten. Da im September das Leben recht spannend war und mir viel Freizeit abverlangte und ich im Oktober unbedingt am Inktober teilnehmen wollte und jeden abend irgendwas zeichnete, ist das Blogs lesen sehr auf der Strecke geblieben… . Darüber war ich selber nicht so glücklich, aber zumindest waren die anderen Vorhaben alle temporär und bald würde ich mich wieder in den Feedreader stürzen. Denn: aufgeschoben, ist nicht aufgehoben! Zwar habe ich immer noch viele Beiträge zum „später lesen“ markiert, aber eine „Blogophilie“ kriege ich…read more

Horrorctober 2020 – Woche 4 („Hagazussa“, „John Dies at the End“ & „Die Farbe aus dem All“)

Posted by in 2012, 2017, 2019, Arthouse & Indie, Bodyhorror, Deutschland, Film, Horror und Mystery, Komödie, Literaturverfilmung, Milieustudie, Österreich, Review, Science-Fiction, Serienlandschaft, Spielfilm, Trashfilm, USA

Der „Horrorctober schreitet voran! Und ich bewege mich auf die schwammige Zone in der Challenge-Mitte zu. Da schaue ich meistens Filme, die ich unrühmlich den „Rest“ nenne. Klingt nicht nett, ich weiß. Aber es ist weniger schlimm gemeint als es wirkt. Das sind eben die Filme, an die die Erwartungen gruselig zu sein nicht immens hoch sind. Denn die hebe ich mir gern für Halloween selbst oder die Tage unmittelbar davor auf. Und ich bin nicht übermäßig neugierig auf sie, sonst hätte ich sie gleich zu Anfang des „Horrorctober“ geschaut….read more

ausgelesen: Neil Gaiman, Rafael Scavone, Rafael Albuquerque & Dave Stewart „A Study in Emerald“ (engl. Ausgabe)

Posted by in ausgelesen, Review

Lovecraft und Sherlock Holmes‘ Kosmos im Crossover!? Scheint nicht zu gehen, klingt aber irgendwie interessant? Dann aufgepasst: Neil Gaimans A Study in Emerald erschien zuerst im Kurzgeschichtenband Fragile Things (Zerbrechliche Dinge), bevor es 2018 bei Dark Horse unter künstlerischer Umsetzung von Rafael Scavone, Rafael Albuquerque und Dave Stewart als Comic adaptiert wurde. In Deutschland ist A Study in Emerald im Dantes Verlag als Eine Studie in Smaragdgrün erhältlich. Dass ich zur englischen gegriffen habe, liegt daran, dass es zu dem Zeitpunkt des Kaufs noch nicht auf Deutsch veröffentlicht war. Der…read more

Das gehörte Wort … Hörbuch-Besprechungen zu „Bei Anbruch der Nacht“ und „Die Farbe aus dem All“

Posted by in Literatur, Review

Es ist schon wieder ein bisschen her – die letzten Hörbuch-Besprechungen erschienen im Dezember. Nachdem ich ungefähr von Oktober bis Dezember die Audible exklusive „Monsters Collection“ mit dem unschlagbaren Dreiergespann Dracula, Frankenstein und Jekyll/Hyde gehört habe, brauchte ich erstmal eine Pause. Es waren einige Stunde und mir dürstete danach vorerst ein paar andere auditive Reize aufzunehmen. Und mir mal kurz nichts mehr erzählen zu lassen. XD Jetzt durften es erstmal zwei kürzere Hörbücher sein. Die Besprechungen sind spoilerfrei. Gemeinsamkeiten? Gibt es eher nicht, außer dass beide in deutscher Sprache vertont…read more

Netzgeflüster: Game-Besprechung „Call of Cthulhu“ (PS4)

Posted by in Games, Netzgeflüster, Review

Eigentlich wollte ich die Kategorie hier im Blog ja nicht ausschließlich mit Game-Besprechungen vollspamen. Aber andererseits ist Halloween noch nicht lange her und vor uns liegen die Monate des Jahres, in denen es früh dunkel wird und irgendwie scheint da ein Horror-Rollenspiel wie „Call of Cthulhu“ gut reinzupassen. Wie kann ich da widerstehen? Besprechung ist spoilerfrei. Erstmal ein schöner Ausflug nach Darkwater Island! Im Jahr 1924 versucht sich der Kriegsheimkehrer Edward Pierce als Privatdetektiv über Wasser zu halten. Sein Kriegstrauma bekämpft er mit Alkohol und Schlaftabletten. Die Arbeit lenkt ihn…read more

Rückblick auf das Lesejahr 2018

Posted by in Literatur, Manga, Rückblick

Als ich heute meinen Rückblick auf das Lesejahr 2017 geöffnet habe, einfach mal um zu schauen, was ich damals geschrieben habe, wurde mir mal wieder klar, warum ich immer so gern diese Rückblicke schreibe. Nicht zur Selbstbeweihräucherung. Obwohl es auch nicht schlecht ist sich mal vor Augen zu führen, was man so geschafft hat. Sondern v.A. um sagen zu können „Ah! Das war damals, genau!“ Und ich hoffe, dass ich ähnlich begeistert später einmal in diesen Rückblick hier schaue. Schon jetzt weiß ich aber: es war ein bewegtes, überraschendes und…read more

Das gehörte Wort … „Der Fall Charles Dexter Ward“ von H.P. Lovecraft – Hörbuch-Besprechung

Posted by in Literatur, Review

Neun Monate H.P. Lovecraft neigten sich im Dezember 2017 dem Ende entgegen. Der letzte Streich war für mich der neunte Teil der ‚Bibliothek des Schreckens‘ aus dem Hause LPL records mit einer wohl sehr bekannten Geschichte Lovecrafts: ‚Der Fall Charles Dexter Ward‘. Und soviel darf vor der Besprechung gespoilert werden: es war der gelungene Abschluss einer düsteren Reise. Marinus Bicknell Willett ist der Name des Hausarztes der Familie Ward. Und wie so oft im lovecraftschem Horror ist der Erzähler nicht derjenige, den der Horror befällt. So musste Willett zuschauen wie…read more

Das gehörte Wort … „Berge des Wahnsinns“ – Hörbuch-Besprechung

Posted by in Literatur, Review

Obwohl mich Jäger der Finsternis nicht so ganz abgeholt hat, war ich extrem gespannt auf ‚Berge des Wahnsinns‘, das unter den lovecraftschen Horrorgeschichten einen recht hohen Bekanntheitsgrad hat. Zumindest war es mir schon ein Begriff, bevor ich vor sage und schreibe fast neun Monaten angefangen habe mich mit H.P. Lovecraft zu beschäftigen. So lange höre ich nun schon die Hörbücher aus der Reihe ‚Bibliothek des Schreckens‘. Und ‚Berge des Wahnsinns‘ hat mich definitiv mehr abgeholt als ‚Jäger der Finsternis‘. Der Geologe William Dyer gibt sich geheimnisvoll: er verkündet endlich die…read more

Rückblick auf das Lesejahr 2017

Posted by in Literatur, Rückblick

Rückblicke sind was schönes. Wie sonst führt man sich vor Augen, was das Jahr einem an großartigen Geschichten gegeben hat, was man dazugelernt hat und wie die Reise durch das vergangene Jahr war. 2017 hatte für mich einige gute Bücher und Erlebnisse parat. Aber natürlich auch einige Enten. Womit ich nicht gerechnet hätte ist, dass das Lesejahr SO produktiv werden würde. Die Grafik zeigt nur die Romane, die ich 2017 gelesen habe. Es ist etwas mehr als im Vorjahr geworden – eine schöne Entwicklung. 🙂 Einige von euch folgen mir…read more

Rückblick: Dezember 2017

Posted by in Rückblick

Es weihnachtet sehr … Seufz. Ich habe den Weihnachtsblues. 🙂 Auf Weihnachten gehe ich ziemlich ab und zähle die Wochen bis die Weihnachtsmärkte öffnen und die Adventszeit beginnt. Backe gern Plätzchen und denke über Geschenke nach, Heimlichkeit überall. Und so schnell sind die paar Weihnachtstage dann schon wieder vorbei. Immerhin steht heute noch Silvester vor der Tür. Ich weiß feiern und Vorbereitungen gehen vielen auf den Keks, aber ich mag diese Zeit im Dezember mit ihren Traditionen und Ritualen. Leider war der Dezember nicht ohne Prüfungen. Kurz vor Weihnachten hat…read more