Miss Booleana

Serien-Besprechung: „The End of the F***ing World“ Season 1 & „The Innocents“ Season 1

Posted by in Review, Serienlandschaft

Also ich schaue schon Serien. Es ist jetzt nicht so, dass ich damit aufgehört hätte oder auf kaltem Entzug wäre. Nur irgendwie schicke ich die Besprechungen eher etwas spät in die Welt. Oder bin etwas müßig was das Schreiben der Reviews betrifft. ^^‘ Demzufolge präsentiere ich euch heute eine Besprechung, die seit Anfang des Jahres liegt. Ähem. Und eine, die ich gerade erst geschrieben habe – und zwar zu einer Serie, die ich gerade erst geschaut habe. Aber die Parallelen zwischen Beiden waren nicht von der Hand zu weisen. Das…read more

ausgelesen: Terry Pratchett & Neil Gaiman „Good Omens“ (engl. Ausgabe)

Posted by in ausgelesen, Review

Ist das zu fassen? Das ist mein erster Terry Pratchett. Aber nicht mein erster Neil Gaiman (American Gods, Niemalsland). Und ist es zu fassen: da habe ich mich mit dem Lesen, im Glauben, dass die Adaption als Miniserie Ende 2018 kommt, so beeilt und dann wird sie auf 2019 verschoben. Aber wer wird sich beschweren. Good Omens war ein herrlicher Ritt aus Humor und Wortwitz. Das Buch handelt von dem Ende. Unser aller Ende. Dem Ende aller Tage. Dem finalen Kampf zwischen Himmel und Hölle, Gut und Böse. Von nichts…read more

Serien-Besprechung: „Will & Grace“ Season 9

Posted by in Review, Serienlandschaft

Normalerweise finde ich Revivals blöd. Und ich finde sie gelingen auch in den wenigsten Fällen. Die Meldungen solcher Revivals, insbesondere von Serien, die ich mag, lösen daher gerne bei mir Entsetzen aus. Aber dann war da „Will & Grace“. Eine Serie, die ich gerne in einem Atemzug mit Serien wie „Friends“ nenne, die mich als Teenager begleitet haben und die ich enorm feiere. Ich würde sogar behaupten, dass die Serie ohne große Mühe ein Bewusstsein und Akzeptanz für andere Lebensweisen als die eigene schafft und die LGBT-Community auf die vielleicht…read more

The Anime Diversity: „Eden of the East“

Posted by in Anime, Review, The Anime Diversity

„Eden of the East“ – Worum gehts? Stell dir vor du bist einer von 12 Auserwählten, die 75 Mio. Euro erhalten zu dem Zweck die Situation ihres Landes zu verbessern. Du bekommst außerdem ein Mobiltelefon, mit dem du eine exklusive Nummer anrufen kannst. Die Stimme am anderen Ende gehört zu einem System, dass alle deine Befehle in die Tat umsetzt und dafür von deinem Konto eine entsprechende Summe abzieht. Egal ob du einen Zug kaufen willst, einen Menschen verschwinden lassen willst oder dir eben deinen heißen Kaffee aus Paris einfliegen…read more

0

Wunderbarer Webcomic: „T-Rex Trying… „

Posted by in Wunderbarer Webcomic

Bei Hugh Murphys Reihe „T-Rex Trying“ handelt es sich um Comicstrips, die uns kurz, prägnant und sehr lustig Aufschluss darüber geben, warum die Evolution den König der Echsen eingeholt hat. Besonders gut würde er in der heutigen Welt jedenfalls nicht klarkommen, wie uns die Strips beweisen …

0

The Anime Diversity: „Cowboy Bebop“

Posted by in Anime, Review, The Anime Diversity

„Cowboy Bebop“ – Worum gehts? Cowboy Bebop ist der wahrscheinlich kultigste Anime überhaupt und ich bin sogar noch euphorischer und sage: hier wird fast jedes Genre bedient und dieser Anime wird wahrscheinlich niemals alt. Wir schreiben das Jahr 2071, die Erde ist nahezu unbewohnbar und die Menschen haben das Sonnensystem besiedelt – können ultraschnell reisen aber die Kriminalitätsrate explodiert und Kopfgeldjäger („Cowboys“) bekommen eine Menge zutun. Als solche arbeiten Spike Spiegel (Bild rechts) und Jet Black, die Crew der Bebop. Besonders turbulent wird es als die Hochstaplerin Faye, das quirlige…read more

10

Wunderbarer Webcomic: „Romantically Apocalyptic“

Posted by in Wunderbarer Webcomic

Romantically Apocalyptic (RA) ist ein Webcomic der von Vitaly S Alexius ins Leben gerufen und proudziert wird. Dabei helfen ihm eine ganze Schar von Leuten, denn RA ist eine Mischung aus Fotos echter Models und von digitaler Illustration und Foto-Manipulation. In dem Webcomic geht es um den liebenswerten Irren Captain und seine Freunde. Stets verhüllt und planlos versuchen sie in einer postapokalyptischen Einöde nach einem nuklearen Holokaust zu überleben. Die Abenteuer sind irre lustig – Der Captain raubt vor Allem seinem Mitstreiter Mr. Snippy mit seinen Spleens und seiner Verstrahltheit…read more

0