Miss Booleana

8 Jahre bloggen, 1490 Artikel … ein Blog-Geburtstag

Posted by in Gedanken, Internet

Das hier ist allen ernstes der 1490. Artikel im Blog. 🙂 Damit bewegen wir uns auf eine ziemlich gewaltige Zahl zu – die große 1500. Mal schauen ob es mir mit diesem Jubiläum geht wie mit denen auf Twitter, die ich ständig vergesse. Aber bevor es soweit ist, steht etwas anderes im Raum. Das Blögchen wird acht Jahre alt. Happy Birthday, Blog! Acht Jahre ist eine ebenso mächtige Zahl. So alle Faktoren mitspielen, kann man schon den nächsten runden Geburtstag am Horizont sehen. 🙂 Während ich letztes Jahr an der…read more

Wir lesen … „Exhalation“ von Ted Chiang #exchianging (Ankündigung)

Posted by in Literatur

Wowsa! Das dritte gemeinsame Lesen dieses Jahr 😀 Nach zwei mal russischer Literatur folgt nun quasi ein kleines Jubiläum. Vor so ca zwei Jahren lasen Kathrin, Voidpointer und ich Ted Chiangs „Stories of your life and others“ unter dem Stichwort #StoriesOfChiang. Und wenn ich es richtig in Erinnerung habe stieß später auch noch Sabine zu uns nur um uns dann rasend schnell zu überholen. 🙂 Eine der Kurzgeschichten in dem Band ist die Vorlage zu dem Kinoerfolg Arrival. Und ich denke ich kann zusammenfassend sagen, dass wir sehr begeistert von…read more

Leipziger Buchmesse 2019 – der Samstag. Koffer schrotten, Blogger treffen, Prominenz begutachten, Bücher lieben

Posted by in Gedanken, Internet, Literatur, Manga

Nach dem bunten Freitag versuchten wir zwei Buchmesse-Besucherinnen den Abend bei einem Essen in der Leipziger Innenstadt ausklingen zu lassen und stärkten uns für den nächsten Tag. Die Vorboten des Morgens hätten mir aber eine Lehre sein sollen. Der Kaffee am Kaffeeautomaten im Hotel war aus. Und so ähnlich ging es dann auch weiter. 😉 Mit anderen Worten: es hat nicht alles geklappt an dem Tag. Disclaimer: Und falls ihr Marken, Namen von Verlagen etc. im Bild seht: nein, ich wurde nicht bezahlt. Sie waren halt da. Überall. Und falls…read more

7 Jahre bloggen, 1297 Artikel … ein Blog-Geburtstag

Posted by in Gedanken, Internet

Das verflixte 7. Jahr haben wir nun auch überstanden. 😉 Heute hat der Blog Geburtstag. Und wie auch in den Vorjahren nehme ich mir die Zeit den Blog und euch als treue Leser zu feiern und mal ein bisschen auf das vergangene (Blog)Jahr zurückzublicken. Dieses Mal ein bisschen anders als sonst 😉 Happy Einschulung Meistens wird man mit sechs eingeschult, oder? Wie auch immer. Das Blögchen ist schon seit längerem ein Blog. Kinderkrankheiten hat er überstanden, aber mit der Zeit kommen Problemchen dazu, die eher größere Kinder bekommen. Fast wie…read more

6 Jahre bloggen, 1100 Artikel … ein Blog-Geburtstag

Posted by in Gedanken, Internet

Sechs Jahre gibt es diesen Blog inzwischen – und jetzt beginnt die Zahl mir gewaltig vorzukommen. 😀 Letztes Jahr klang es noch nicht so in meinen Ohren, ich weiß nicht warum. Das verlangt nach einer kleinen Feier. Nur für mich und den Blog. Und für euch. Denn ohne euch würde es diesen Blog nicht geben. 🙂 Mehr als ein halbes Jahrzehnt der Bloggerei Wäre der Blog ein Kind, würde er nun eingeschult werden. Irgendwie ein seltsamer Gedanke. Wieviel Zeit ist wohl in die Artikel geflossen? Mit diesem Beitrag heute sind…read more

Netzgeflüster: ein Jubiläum – 50 Mal ‚Netzgeflüster‘

Posted by in Informatik, Internet, Netzgeflüster

Nachdem ich neulich schon ein anderes Jubiläum gefeiert habe, steht auch noch ein kleineres an. Das ist die 50. Ausgabe der Rubrik ‚Netzgeflüster‘, meiner Artikel zum Thema IT, Blogging und Web, die einmal im Monat erscheint. Zur Feier des Tages möchte ich mal kurz zurückblicken. Heute geht es bei Netzgeflüster also um … Netzgeflüster. So fing das an mit dem ‚Netzgeflüster‘ … Als ich den Blog gestartet habe, sollte er sich um alle Themen drehen, die mich interessieren und zu denen ich mit Gleichgesinnten diskutieren möchte. Filmfans, Informatikstudenten, Bücherwürmer, Nerds…read more

Auf ein Wort: Der 1000. Artikel

Posted by in Gedanken

Wie ist die Zeit vergangen! Der Blog ist nun schon über 5 Jahre alt und hat einen Umzug überstanden und sogar ganz viele Leser mitgenommen. Das Bloggen ist zu einem festen Bestandteil meines Lebens geworden, den ich nicht missen möchte. Ich muss mich bei 261 Menschen bedanken, die diesem Blog folgen – und da sind noch nicht mal diejenigen einberechnet, die sich auf Facebook, Twitter, Feedly, Bloglovin und andere Plattformen verlassen. Der Austausch mit euch, auch das Lesen der Artikel von Bloggerkollegen ist für mich eine großartige Sache. Ich finde…read more

5 Jahre bloggen, 898 Artikel … ein Blog-Geburtstag

Posted by in Gedanken, Internet

Heute für fünf Jahren habe ich meine ersten Blogartikel geschrieben. Man … das klingt nach einer langen Zeit: fünf Jahre. Ein halbes Jahrzehnt. Ist das die Möglichkeit? Ein halbes Jahrzehnt der Bloggerei So lange gebe ich hier schon als Miss Booleana gebloggt. Wisst ihr eigentlich schon, dass ich im echten Leben Stefanie heiße? Softwareentwicklerin bin? Es gibt einen Mensch hinter dem Blog. Miss Booleana hat sich aber irgendwie selbstständig gemacht, ist ein Selbstläufer geworden. Auch wenn Klicks und Kommentare manchmal weniger werden, Zahlen sind nicht so wichtig. Es läuft schon….read more

Zur Feier des Tages: 301 Mal Film-Kurzreviews

Posted by in 7ème art, Gedanken, Inventur

Neulich beim Statistik-Machen und Werkschau-Fortschritt tracken dachte ich mir … Moment mal. Da war doch was. In meiner Liste der in 7ème art besprochenen Filme, prangte bei der Zusammenfassung die schöne bauchige Zahl 301. ‚7ème art‘ ist eine Kategorie des Blogs in der ich immer zwischen dem 1. und 5. eines Monats sieben Filme zu einem Thema bespreche. Und inzwischen habe ich alleine in dieser Kategorie 301 Filme besprochen. Über 300 Filme. Das ist mir einen kleinen Rückblick wert. Macht den Sekt auf. Als ich meinen kleinen Blog damals 2013…read more

800 Artikel. In Worten: Achthundert Artikel.

Posted by in Gedanken, Internet, Klicks

Das Wort ist so kurz für eine so große Zahl: achthundert. 800. Auf Japanisch ist es noch kürzer: 八百. Dabei bedeutet 800 … das es nicht mehr lange ist bis zur 1000. Wahnsinn. Da ich auf das Bloggerjahr immer nur zum Geburtstag zurückschaue, mache ich heute mal was, was ich schon lange nicht mehr gemacht habe. Mit Zahlen aus der Statistik um mich werfen und selbstbeweihräuchern. Warum nicht? Letzte Woche war (bis auf die Buchmesse) keine gute Woche. Da kann man das mal machen. Warum habe ich überhaupt damit aufgehört?…read more