Blogophilie August 2016

Posted by in Blogophilie, Internet

Ihr wisst, was jetzt kommt … Links. Blogs. Artikel. Ganz viele Artikel. Sitzt ihr? Seid ihr vorbereitet? Wenn nicht, dann setzt euch jetzt. For non-german-readers and linked blogs: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share. 

Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga, Anime und andere Sachen die Spaß machen

Paprika (2006) von Satoshi Kon – Deine Träume gehören mir Diesen Monat ging es im Zuge der Aktion Mark My Mood: Schäumende Träume auf Cinematographic Tides u.a. um die luziden Träume in Satoshi Kons Anime-Meisterwerk.

52 Filme Corinne schreibt im Makellosmag über die Aktion #52FilmsbyWomen die von Women in Film ins Leben gerufen wurde, um auf das Werk von Regiesseurinnen aufmerksam zu machen. Denn es schmerzt, aber es ist wahr: Regie scheint eine Männerdomäne zu sein. Die Aktion bietet eine Liste mit 52 Filmen, die ausreicht um jede Woche einen Film einer Regiesseurin zu schauen. Ich mache das zur Zeit auch! Allerdings so wie die Zeit es ermöglicht und ich ging bisher nicht nach der Liste. Aber die ist ein wirklich richtig guter Anhaltspunkt 😉

#WinstonsDiary – Teil III: Liebe ist Hass, Hass ist Liebe Kathrin hat 1984 von George Orwell im Rahmen unserer gemeinsamen Leseaktion ausgelesen und zieht in ihrem Blog Phantásienreisen ein Fazit.

ALLE FILMANSPIELUNGEN VON AMERICAN HORROR STORY. Auf dem Blog Bücher verschlingen teilt Nomnivor mit uns ein Video, das alle bzw. sehr sehr viele Szenen der Horror-Serie zusammenfasst, die an Filme angelehnt sind. Und zeigen ein Mal mehr warum ich American Horror Story sehr mag und die Serie als eine Liebeserklärung ans Horror- und Mysterygenre verstehe.

Ma-Go’s Mixtape: Track 1… Auf Ma-Go Filmtipps teilt Marco mit uns einen Song + dazugehörige Szene eines Films und gräbt in der ersten Ausgabe direkt eine Perle aus.

[Freiluftlesen] Laline Paull: „The Bees“ (Part 3) Diesen Monat durften wir außerdem Kathrin auf Phantásienreisen begleiten als sie The Bees las – eine Geschichte aus der Perspektive von Bienen. Und das Bienenleben ist erstaunlich brutal.

15 Most WTF Moments In Batman Comics Große Themenwebseiten wie screenrant haben es nicht nötig geteilt zu werden … aber ich kann euch die kuriosen Batman-Szenen nicht vorenthalten. Von Kostümen in allen Farben, über zweideutige Momente mit Robin bis hin zum singen. Der Flattermann hat Trash-Potential.

Woher kommt die Liebe für Disney? Juli fasst auf Pieces of Emotion zusammen, was die Disney-Filme so liebenswert macht.

Real Life

20 RARE HISTORIC PHOTOS YOU PROBABLY HAVEN’T YET SEEN Ja … ich weiß … der Link stammt eigentlich noch aus dem Juli. Aber wenn ihr es niemandem verratet, dann tue ich das auch nicht. China Bambi hat eine Masse an erstaunlichen Fotos und Szenen zusammengetragen, die viel über unsere Gesellschaft im Wandel der Zeit aussagen.

Das mit der feministischen Idee Im No Robots Mag schreibt Larissa über die widersprüchlichen Meinungen, die unter dem Wort Feminismus zusammenlaufen und manchmal vergessen lassen, dass man doch für eine gemeinsamen Sache einsteht. Übrigens gibts das No Robots Mag inzwischen auch auf ISSUU.

Auf der Suche nach der inneren Pippi Maren schreibt auf neuesvomschreibtisch über die Konformität und die ungeschriebenen gesellschaftlichen Regeln und Zwänge, denen wir uns beugen und plädiert ganz klar für mehr Pippi-Langstrumpf-Spirit im Leben. Jawoll!

Frühsommertag im Belvedere & Serienempfehlung: Downton Abbey mit einem Exkurs zum Thema Emanzipation und Feminismus Paleica verbindet in ihrem Blog Fotografie, Reisetipps, Serienempfehlung (Downton Abbey … meine Serien-Liebe war groß! Ist groß.) und Feminismus. Alles in einem Artikel. Und es ist äußerst stimmig.

Erzähl mir von … deinem letzten Urlaub als Kind Larissa weckt im No Robots Magazine Erinnerungen. Wann war eigentlich mein letzter Urlaub als ‚Kind‘? Wann habe ich mich überhaupt zuletzt als Kind gefühlt? (Mal abgesehen von dem üblichen Wahnsinn 😉 )

WAS JAPANER SO ÜBER DAS AUSLAND DENKEN Im Japan Almanach wird die Frage beantwortet und fördert ein, zwei Gedanken zutage, die mich überrascht haben.

Lügen, die ich mir erzählt habe Im Makellosmag teilt eine weitere fabelhafte Gastautorin ihre Geschichte: vom Festhalten an einer ungesunden, gewalttätigen Beziehung. Am Ende des Beitrags gibt es einen Hinweis auf Stellen, an denen Betroffene Hilfe finden. (Bitte reinklicken, v.A. wenn euch das Thema betrifft.)

Infor­ma­tik und alles rund ums Inter­net und die Bloggerei

Wer seid ihr? Cathrin Rubin erklärt in ihrem Blog welche Typen von Internetnutzern es gibt und wie sich Menschen anhand ihres Verhaltens in sozialen Netzen Mustern zuordnen lassen. Daher auch meine Frage: Wer seid ihr? Bzw. wie seid ihr im Netz?

Kunst, Design, Life­style, Musik

18 High-Speed Photographs of Ink Dropped Into Water Momentaufnahmen von Szenen, die normalerweise zu schnell für unser Auge sind, haben sowieso etwas faszinierendes. So etwas profanes wie Tinte in Wasser wirkt zauberhafter als man denkt: Twisted Sifter teilte Alberto Sevesos Fotografien.

Lus­ti­ges, Kurio­ses, Fantastisches

Instagram for Windows 95 Einmal mehr Twisted Sifter. Dort werden Misha Petricks Bilder geteilt, die Instagram einen Win 95 Look verpassen. Retro 😉

Wie stehts mit euch? Wann und wie war euer letzter Urlaub als Kind? Könnt ihr euch noch erinnern? Wann habt ihr eure innere Pippi das letzte Mal geweckt? Und welcher Film einer weiblichen Regiesseurin hat euch zuletzt schwer beeindruckt? Bei mir war es ‚Das Piano‘ von Jane Campion.