Blogophilie September 2017

Posted by in Blogophilie, Internet

Ich kam aus dem Urlaub wieder, sah den randvollen Feed und man, wieviel habe ich gelesen. Es war quasi ein Marathon. Und es war immens viel lesenswertes dabei! Einiges geht schon sehr in die Richtung Halloween 😉 In dem Sinne … viel Spaß beim Stöbern im „Gebloggten der Anderen“. For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So if you’re featured here, then it’s because you’ve done something great. 

Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga, Anime und andere Sachen die Spaß machen

ZIDROU & ARNO MONIN: „DIE ADOPTION BAND 1: QINAYA“ Kathrin stellt uns wieder eine Graphic Novel vor, die durch ihr Thema und ihren Zeichenstil besticht. Alleine das Cover von „Die Adoption“ spricht Bände.

Filmische Objekte: Der Brief Im Blog ADORING AUDIENCE ging es um den Brief im Film. Die Anlässe für die Briefe, was sie auslösen und wie mit ihnen in filmischer Hinsicht umgegangen wird. Zahlreiche Blogger haben sich an der Analyse beteiligt, darunter Marcel und die Podcaster/Blogger von SchöNERDenken.

WHEN IN THE UK, BUY SOME BOOKS! Kathrin war im Urlaub und zeigt uns ihre Ausbeute aus englischen Buchläden. Achtung! Der Artikel wirkt sich To-Read-Listen erweiternd aus und macht einem den Mund wässrig 😉

Historisch korrekt? Faktencheck „From Hell“ (Herbst des Schreckens) Auf dem Blog Nordkomplott wird der Film mit Johnny-Depp einem Jack-the-Ripper-Faktencheck unterzogen.

José Saramago – Eine Zeit ohne Tod Ein Ort, in dem niemand mehr stirbt. Klingt nach einer großartigen Meldung? Auf dem Blog Literaturen wird José Saramagos Buch vorgestellt, dass zeigt wie viel Unordnung und Verzweiflung das bringt.

Her mit den schönen Büchern Mund-wässrig-machender-Post, die Zweite. Die Binge-Readerin stellt Schmuck- und Sonderausgaben von Büchern vor und gibt uns einen Hinweis bei welchen Verlagen man sowas findet.

Man Booker Prize 2017 – Shortlist Anette hat sich den „Man Booker Prize“ vorgenommen, nimmt einige der nominierten Bücher genauer unter die Lupe und teilt ihre Eindrücke mit uns.

Oh, My Pop Culture Religion: The Gods of Night Vale Ich liebe ja den Podcast Welcome to Night Vale, der jüngst einige offene Fragen … naja sagen wir mal nicht beantwortet aber in einen vollkommen neuen Kontext gerückt hat. Für langjährige Hörer sicherlich irre spannend. Lady Geek Girl & Friends hat sich mal genauer angeschaut wodurch diese Aspekte (Götter!) beeinflusst wurden.

Eine fantastische Frau (2016) von Sebastián Lelio (S.„E“.P.T.E.M.B.E.R. #2) Im Zuge der witzigen „S.E.P.T.E.M.B.E.R.“-Challenge, deren Auftakt ich leider verpasst habe, wurden einige grandiose Filme durch die Teilnehmer zu Tage gefördert. Jana stellte dabei einen Film vor, der die Gesellschaft in Chile und das Unverständnis gegenüber Transgender am Beispiel einer fantastischen Frau erzählt.

The Left Hand of Darkness – Ursula LeGuin Die Binge-Readerin schrieb im September auch über Ursula LeGuins Werk über eine Gesellschaft in der Individuen ihr Geschlecht wählen und wechseln können. Man stelle sich vor wie alleine diese Prämisse die Regeln unserer Gesellschaft auf den Kopf stellen würde.

DER Manga 2017 Rhukii vom Blog Geschichtenliebe hat mit „Poison City“ scheinbar schon ihren besten Manga des Jahres gefunden 😉 und der ist gesellschaftskritischer als erwartet.

Lesung: Marc-Uwe Kling und „QualityLand“ in Dresden Sarah schreibt auf ihrem Blog über Marc-Uwe Klings neusten Streich und räumt mit der Frage auf, was der Unterschied zwischen der weißen und schwarzen Ausgabe von „Qualityland“ ist.

Eine Mary Sue ist nichts Negatives Wer Fan-Fictions liest oder schreibt, ist sicherlich schon mal über den Begriff „Mary Sue“ gestolpert. Das ist, wenn ein Author sich scheinbar selber in eine Geschichte schreibt. Meist als unübertreffbare/r Held/in, der/die den Tag rettet oder was mit einem Lieblingscharakter anfängt 😉 Einmal Mary Sue sein, was? Auf dem Blog Geekgeflüster wird auseinandergenommen warum das gar kein so schlechter Stil ist und eigentlich viel öfter existiert als offensichtlich erscheint.

Real Life

Eine Ode an den Busen: Was du alles über Brustkrebsvorsorge wissen solltest. Oktober ist der Monat der Brustkrebsvorsorge und Aufklärung. Auf dem Blog This is Jane Wayne geht es locker und nicht verstörend um das sensible Thema und die Frage ab wann was wie oft ge-vorsorgt werden sollte und ab wann es bei Ärzten zum Standardprogramm gehört.

Photo of Golfers Playing in Front of Oregon Wildfires Goes Viral Ich kam kurz in die Verlegenheit dieses Bild in die Kategorie „Kurioses“ zu schieben, allerdings heißt die Kategorie nicht nur „Kurioses“, sondern auch „Lustiges, Kurioses, […]“ und witzig ist das gar nicht wie da Leute seelenruhig Golf spielen, während hinter ihnen der Wald abfackelt. Ist es ge-photoshopt? Oder waren die Leute wirklich so unempfindlich für die Gefahr und das Drama des Waldbrandes in ihrer unmittelbaren Umgebung? Via Twisted Sifter

FRAUEN DER WELTGESCHICHTE – MARIE TUSSAUD Die Frauen-der-Weltgeschichte-Reihe von Sani geht in eine neue Runde und widmet sich diesmal der Frau, nach der die beliebten Wachsfiguren-Kabinette benannt sind: Madame Tussaud.

Wo ich herkomme Corinne war in der Heimat und schreibt über den Satz „Hier ist es auch schön“ in Hinblick auf Erinnerungen, Entscheidungen und die Bundestagswahl.

10 Dinge, die ich in den letzten 2 Semestern beobachtet, mitgenommen und gelernt habe Katha hat mit uns die Eindrücke aus ihrem Studium geteilt. Wie anders das Studium ist im Gegensatz zu der Vorstellung – Erfahrungen, die ich quasi genauso auch durchgemacht habe und die meinem (mal gewesenen) Studentinnen-Ich sehr aus der Seele sprechen.

Science, Baby!

Strandbeests: The Kinetic Beach Walkers Powered by the Wind Theo Jansen’s STRANDBEESTS sind die perfekte Synergie aus Wissenschaft und Kunst. Seine Skulpturen sind quasi voll-automatisiert. Die „Kinetic Walker“ laufen automatisch, sobald sie Energie zugeführt bekommen. Entweder in Form von mechanischer Energie/Kraft von außen oder durch Wind wie seine STRANDBEESTS beweisen. Sieht fantastisch aus und erinnert mich an Kreaturen Hayao Miyazakis bzw. Ghiblis. Twisted Sifter hat’s geteilt.

„STRANDBEEST EVOLUTION 2017“, via Strandbeest Webshop (Youtube)

Klick auf den Button, um Inhalte aus YouTube zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzk2MCcgaGVpZ2h0PSc1NDAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvS3NxbG5HTXpNRDQ/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

The Great Man paradox Der „Renaissance Mathematicus“ schreibt über den Gedanken, was wohl passiert wäre, wenn die großen Erfinder unserer Zeit zufällig gestorben wären bevor sie ihre Entdeckungen gemacht hätten. Wer hätte dann das Telefon erfunden, entdeckt, dass die Welt rund ist oder die Relativitätstheorie aufgestellt? Die Antwort: ein anderer. Denn die Ideen kamen meist nicht nur von einem, sondern zu ähnlicher Zeit auch von anderen. Sehr erhellender Gedanke. Schade nur, dass immer soviel von den großen Männern die Rede ist.

Infor­ma­tik und alles rund ums Inter­net und die Bloggerei

Haben wir eigentlich alle Angst vor ernsten Themen? Celine fragt auf ihrem Blog The Printrovert ob die Buchblogger-Szene die diskriminierenden Aspekte mancher Bücher und Buchreihen verschweigt, weil ernste Themen nicht beliebt sind oder Kritik den Buchbloggern schadet?

Dear David – Ein Geist geht um und ganz Twitter gruselt sich mit Cathrin hat schon mal was schönes für euch zum Lesen passend zum kommenden Monat mitsamt Halloween und Grusel. Lesen auf eigene Gefahr. 😉

XKCD No. 1883 „Supervillain Plan“ Ich kann euch gar nicht sagen wie sehr Randall Munroe Recht hat. Zeitzonen sind das Kryptonit der Programmierer. Bitte …. alles nur nicht Zeitzonen.

Kunst, Design, Life­style, Musik

So findest du deinen eigenen Zeichenstil: Meine Herangehensweise + Tipps Auf ihrem Blog Papieraugen schreibt Alex stets sehr motivierend über Projekte, Skizzenbücher und das Zeichnen allgemein und widmet sich dieses Mal der gar nicht trivialen Frage wie man einen eigenen Zeichenstil entwickelt.

Elegant Pencil Illustrations by Børge Bredenbekk Illustration Age stellt die unheimlich dichten, realistischen Bleistiftzeichnungen von Børge Bredenbekk vor. Der Künstler adaptiert dabei scheinbar mit Leichtigkeit verschiedene Stile und Projektionen wie die mittelalterliche.

Poesie ist auch Auf Klunker des Alltags steht ein guter Wegweiser für das Leben.

Lus­ti­ges, Kurio­ses, Fantastisches

XKCD No. 1890 „What to Bring“ In seinem kurzen Comicstrip fasst Randall Munroe nochmal auf sehr witzige Weise zusammen in welchem total alltäglichen Situationen es sich lohnt ein Messer, eine Waffe, Wasser oder einen Deckel dabei zu haben.

This Hummingbird Pool Party is Everything I Hoped For Wenns mal wieder nicht so lief, schaut euch einfach dieses Video von einer Kolibri-Pool-Party an. Via .. na was wohl? Twisted Sifter eben.

„Hummingbird Pool Party Number Five!“, via wildwingsla (Youtube)

Klick auf den Button, um Inhalte aus YouTube zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzk2MCcgaGVpZ2h0PSc1NDAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvWUFlcjRyRG5BNkk/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

Welche Twitter-Storys gehen euch nicht aus dem Kopf? Eine witzige, über die ich mal gebloggt habe, passt auch gut zum Halloween-Monat. Wie seht ihr das mit dem Entwickeln eines eigenen Stils? Nicht nur auf das Zeichnen, sondern auch auf das Schreiben bezogen? Wie geht ihr eigentlich vor, wenn ihr eine gewisse Zeit offline wart? Alles im Feed als gelesen markieren und vergessen oder Lese-Marathon machen? Was ist das Kryptonit in eurem Beruf?