Miss Booleana

Feministischer Frühling: Diversity und Wahrnehmung

Posted by in Gedanken

Der „Feministische Frühling“ ist eine Beitragsreihe, in der ich mich mit dem Thema Feminismus in der Gesellschaft und Literatur beschäftige. Nachdem es in früheren Beiträgen um die Geschichte des Feminismus und der Frauenbewegung ging und ich mich dem Feminismus in Virginia Woolfs „Mrs Dalloway“ widmete, soll es im heutigen Beitrag ein wenig um meine Motivation gehen. Und die hat mit einem Begriff zutun, der sehr unterschiedlich wahrgenommen wird: Diversity. Wofür steht „Diversity“? Wikipedia gibt uns (Stichtag 17.06.18) folgende Definition von Diversity bzw. Diversität:

Rückblick auf das Filmjahr 2017

Posted by in Film, Gedanken

Mit der Retrospektive zum Thema Filme wäre dann der Rückblick-Marathon auch geschafft. 🙂 Das waren viele Zahlen, Statistiken und v.A. viele getippte Wörter. Aber es ist auch schön sich vor Augen zu führen was für filmische Reisen das Jahr bereithielt. Das Filmjahr 2017 2016 hatte ich den Eindruck, dass es eine unangenehme Kluft zwischen Indie/Arthouse und Popcornkino/Blockbustern gab. Dazwischen war nicht viel. 2017 hat sich das wieder etwas mehr relativiert und die Kinovielfalt kam mir größer und diverser vor. Einen Grund dafür sehe ich in den großen Debatten, die geführt…read more

Serien-Review: ‚Glow‘ Season 1 & ‚Utopia‘ Staffel 1

Posted by in Review, Serienlandschaft

Es wird mal wieder Zeit den Berg angesammelter, geschauter Serien zu reviewen. Und der gemeinsame Nenner der beiden Serien, die ich heute besprechen möchte ist ein sehr unglamouröser: es sind Serie, die ich gesehen habe, als ich neulich mit Grippe im Bett lag. Das Gute daran: beide haben mir echt gut gefallen! Reviews sind spoilerfrei. ‚GLOW‘ Season 1 Den Bechdel-Test besteht die Serie locker. Locker! GLOW steht für Gorgeous Ladies Of Wrestling. Ein Format für das im Casting die verschiedensten Typen Frauen erscheinen, darunter einige denen ernsthafte Jobangebote als Schauspielerin…read more

Wir müssen reden [Episode V] – #OscarsSoWhite, Alan Rickman und David Bowie, wie wäre Hannibal Staffel 4 geworden? unvm

Posted by in Film, Serienlandschaft, Wir müssen reden

Dieses Mal ist die letzte Ausgabe immerhin keine Monate her 😉 Viel passiert ist trotzdem. Richtig gutes und richtig schlechtes. Für Film- und Musikfans hat das Jahr schon Mal sehr herb angefangen. Nicht nur, dass David Bowie im Alter von 69 Jahren den Folgen seiner Krebserkrankung erlag, in derselben Woche teilte dieses Schicksal auch der großartige Alan Rickman im selben Alter. Bitter. Aber jetzt mal langsam … Hier geht übrigens zu den früheren Ausgaben. zeit.de: Irisch-Blassweiß bis Schwedisch-Blendweiß Am 14. Januar wurden die Nominierungen für die diesjährigen Oscars bekannt gegeben….read more

8

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest Informationen zu den Konsequenzen deiner Wahl unter Hilfe.

Wähle eine Option um weiterzumachen

Deine Einstellung wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um weiterzumachen musst du eine Auswahl bezüglich des Umgangs mit Cookies treffen. Unten findest du eine Erklärung über die Optionen und ihre Bedeutung für dich.

  • Akzeptiere alle Cookies:
    Alle Cookies wie beispielsweise tracking und analytics Cookies.
  • Akzeptiere nur First-Party-Cookies:
    Nur Cookies dieser Webseite.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen.

Du kannst jederzeit deine Cookie-Einstellungen hier ändern: About. About

Zurück