Miss Booleana

Blogophilie April 2021

Posted by in Blogophilie, Internet

Wieviele April-Fools-Beiträge haben sich wohl in dieser Linksammlung versteckt!? 😉 Auch dafür schicke ich textuell ein großes Dankeschön in die Bloglandschaft mit einem kleinen Ausschnitt von viel großartigem. For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So if you’re featured here, then it’s because you’ve done something great. Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga, Anime und andere Sachen die Spaß machen Literarisch-Kulinarische Weltreise Die starten gemeinsam Bingereaderin Sabine und Yvonne von Münchner Küchenexperimente. Und zum Auftakt ging es direkt nach Manhattan und…read more

Fantastischer Film: Burning

Posted by in 2018, Arthouse & Indie, Fantastische Filme, Film, Genreübergreifend, Literaturverfilmung, Milieustudie, Review, Spielfilm, Südkorea, Whodunit

Das war eine lange Pause. Lee Chang-dong ist bekannt für seine komplexen und metaphorisch aufgeladenen Filme. Sein letzter war Poetry aus dem Jahr 2010. Erst 2018 legte er mit Burning nach. Der basiert auf Haruki Murakamis Kurzgeschichte Scheunenabbrennen aus dem Jahr 1983 und wurde inhaltlich von Japan nach Südkorea verlegt. Anders als man denken könnte, handelt der nur am Rande vom Abbrennen von Scheunen. Der Film beginnt mit dem jungen Arbeiter Lee Jongsu (Yoo Ah-in), der gern Schriftsteller werden möchte. Er trifft eine Klassenkameradin von früher wieder und verliebt sich…read more

Blogophilie August 2019

Posted by in Blogophilie, Internet

Der Monat war unerwartet schnell vorüber – und so hinkte meine Blogophilie gar nicht unbedingt hinterher, weil ich so langsam gelesen habe (Urlaub sei Dank), sondern weil so viele Artikel zuerst geschrieben werden wollten. Ich spare mir eine längere Vorrede und präsentiere: einen kleinen Auszug der besten Blogbeiträge, schrägsten Artikel und interessantesten Denkanstöße, die ich im August lesen durfte. For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So if you’re featured here, then it’s because you’ve done something great. Filme,…read more

Horrorctober 2018 – Woche 3 („The Void“, „Train to Busan“, „Spuk in Hill House“)

Posted by in 2016, Arthouse & Indie, Bodyhorror, Film, Horror und Mystery, Kanada, Serienlandschaft, Spielfilm, Südkorea, UK, USA

Mit sechs geschauten Filmen ist bei mir in Woche drei des „Horrorctober“ so ungefähr Halbzeit. Zur Erinnerung: beim Horrorctober geht es darum im Halloween-Monat Oktober dreizehn Horrorfilme (oder alles was annähernd dazu gehört) zu schauen. Was geschaut wird, legt man vorher fest. Sechs Filme und der Oktober ist mehr als halb rum – puh, ich könnte schneller sein. Während mich letzte Woche das „real life“ abgelenkt hat, war es dieses Mal eher eine Serie, die mich von meiner Filmliste abgehalten hat. The Void Als Deputy Daniel Carter (Aaron Poole) auf…read more

Fantastischer Film: Snowpiercer

Posted by in Fantastische Filme, Film, Review

Im Jahr 2031 herrscht Eiszeit und fast alles Leben auf dem Planeten ist ausgelöscht. Snowpiercer heißt die letzte Bastion der Menschen: ein immer fahrender Zug, in dem sich der verbliebene Rest der Menschheit in eine Klassengesellschaft aufgeteilt hat und irgendwie überlebt. An der wortwörtlichen Spitze lebt die Elite, während die mittellosen unter menschenunwürdigen Bedingungen am Ende des Zuges hausen und stark kontrolliert werden. Als in Folge einer Bestrafung durch die Obrigkeit ein Freund seinen Arm unter grausamen Bedingungen verliert, beschließt Curtis (Chris Evans) das zu versuchen, woran bisher alle gescheitert…read more

8

Horrorctober 2015 – Woche 2 Recap (The Host, The Visit)

Posted by in Film, Serienlandschaft

Die zweite Woche des Horrorctober lief für mich gemächlich. Gibt nicht viel zu berichten, v.A. hat es sich nicht so sehr nach Horror angefühlt bis ich The Visit gesehen habe. Daher gibt’s hier heute auch dazu eine Review, obwohl der Film nicht auf meiner Horrorctober-Watchliste steht (warum eigentlich nicht? Mist…). Passt ja auch gut zum Thema. 😉 The Host (2006) Der nichtsnutzige Kang-doo (Song Kang-ho, bekannt aus u.a. Durst und Lady Vengeance) arbeitet mit seinem Vater im Imbiss an einer Flusspromenade. Eines Tages steigt ein riesiges, fischähnliches Monster aus dem…read more

6

7ème art: Park Chan-Wook

Posted by in 7ème art, Film, Review

Ich mag die Story unheimlich gerne, dass Park Chan-Wook sich in unterschiedlichen Gebieten versuchte, aber erst als er Hitchcocks Vertigo sah, beschloss Regiesseur zu werden. „If I don’t at least try to become a movie director, I will seriously regret it when I’m lying in my deathbed!“ Finde ich sehr sympathisch – und mag seine Film sehr gerne. Nicht nur, dass die ein meist blutiger Genremix sind, nein er hat grundsätzlich ein spannendes Setting, polarisierende Hauptcharaktere und zeigt uns eine groteske Karikatur der Gesellschaft – die man meistens alles andere…read more

16