Miss Booleana

7ème art: Weihnachten (III)

Posted by in 1989, 1994, 2000, 2004, 2006, 2007, 2008, 7ème art, Animationsfilm, Drama, Fantasy, Film, Finnland, Genreübergreifend, Historic Fiction, Komödie, Literaturverfilmung, Märchen, Review, Spielfilm, Tragikomödie, UK, USA

Traditionen soll man pflegen. Und für den Dezember heißt das: Weihnachtsfilme. Nachdem ich schon zwei Mal in dieser Rubrik Weihnachtsfilme besprochen habe, dachte ich schon, dass sie mir bald ausgehen werden und es wahrscheinlich das letzte Mal war. Aber nein, da gibt es noch einige. Und nicht alle davon sind B-Movies oder Direct-to-DVD-Filme … man mag es kaum glauben. Einer meiner neusten Lieblings-Weihnachtsfilme hat heute auch ein Plätzchen in dieser Reihe gefunden. 🙂 Ihr könnt ja mal raten, welcher. Falls ihr übrigens Genre-Klassiker vermisst, dann könnt ihr gerne in die…read more

Blogophilie Dezember 2016

Posted by in Blogophilie, Internet

Die letzte 2016er Blogophilie! Habe gerade mal nachgeschaut … es gab inzwischen bereits über 30 Artikel Blogophilie. Wow. Mir war gar nicht bewusst wie lange ich diese Artikelreihe schon schreibe… . Undzwar seit April 2014. Was? Hätte mich jetzt jemand gefragt, hätte ich gesagt – so ca. seit Mitte 2015. Hm. Wie gut kenne ich eigentlich meinen eigenen Blog??? Naja. Lange Rede, und so weiter. Auf gehts. For non-german-readers and linked blogs: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share.  Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga,…read more

Rückblick: Dezember 2016

Posted by in Rückblick

Zur Ruhe kommen im Dezember Wie ich neulich ja schon erzählt habe, war 2016 ja nicht immer ein einfaches Jahr. Aber der Dezember hat für vieles entschädigt. Die Zeit mit der Familie, das Beisammensein und reden, das Jahr resumieren, die Momente mit der besseren Hälfte, die mein Leben dieses Jahr soviel besser gemacht hat und meine Freunde. Schöne Abende beim zwei Jahre lang gut gereiften Wein mit Freunden und Wollsocken, kleine Trinkgelage, Weihnachtsmarktbesuche. Wart ihr schon Mal in Wernigerode? Wenn nicht – fahrt hin! 🙂 Ich hatte den lange herbeigesehnten…read more

Fantastischer Film: Ist das Leben nicht schön?

Posted by in 1946, Drama, Fantastische Filme, Film, Review, Schwarzweißfilm, Spielfilm, USA

Am Weihnachtsabend beten viele Menschen aus dem beschaulichen Örtchen Bedford Falls für einen gewissen George Bailey und irgendwo ganz weit draußen am Sternenhimmel werden ein paar Stimmen wach und erhören die Gebete. Dieser George Bailey hat seinen Lebensmut verloren und sie schicken einen Engel, um das schlimmste zu verhindern. Der etwas tollpatschige und wunderliche Clarence (Henry Travers) soll es richten und wirft zuvor einen Blick auf das Leben von George. Der hat seit frühester Kindheit andere Menschen wortwörtlich gerettet, sich selbst aufgeopfert und seine eigenen Pläne und Wünsche für das…read more

Frohe Weihnachten

Posted by in Gedanken

Man kann sagen 2016 war kein einfaches Jahr. Deswegen ist es umso wichtiger, dass wir zur Ruhe kommen und uns darauf besinnen worauf es ankommt. Die Menschen, die wir lieben. Die Werte, die uns wichtig sind und im Alltag zu oft vergessen werden. (Frieden, Aufrichtigkeit, Mitgefühl, Verständnis, …) Ich weiß es ist ein Tag zu früh 😉 aber ich sage es trotzdem schon heute, weil man es nicht oft genug sagen kann. Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest – genießt die Zeit ohne wenn und aber. Egal ob ihr ganz…read more

7ème art: Winter-Filme

Posted by in 1973, 1997, 2007, 2009, 2013, 2014, 7ème art, Animationsfilm, Dänemark, DDR, Deutschland, Drama, Fantasy, Feelgood-Movie, Film, Frankreich, Historienfilm, Horror und Mystery, Kanada, Krimi und Noir, Liebesfilm, Literaturverfilmung, Märchen, Neuseeland, Österreich, Review, Schweden, Spielfilm, Thriller, Tschechien, Tschechoslowakei, Türkei, USA, Western, Whodunit

Ich hatte ja in den Werkschauen im Dezember wirklich oft Weihnachtsfilme. Nämlich 2015 und 2013 … das macht vierzehn Weihnachtsfilme. Aber wonach schreit Dezember? Also da gäbe es ja schon eine Sache. Diese eine Sache von der wir in den letzten Jahren etwas zu wenig im Dezember hatten. Zumindest da wo meine Familie oder ich wohnen. Nämlich Schnee und Winter. Aber ich bin so gar kein Winter-Fan … gar nicht. Nicht ein bisschen. Vereiste Schlitter-Fahrbahnen … neeeeeeee. Nein. Naja. Aber so Schnee im Film tut ja nich weh, was? Also…read more

Rückblick: Dezember 2015

Posted by in Rückblick

Weihnachten! Die Zeit des Jahres auf die ich mich (abgesehen vom Wetter) immer am meisten freue. Ich liebe die Weihnachtsstimmung, das Beisammensein mit der Familie, die Besinnlichkeit und die Stille auf den Straßen, die Atmosphäre – wenn scheinbar alle bereit sind mal etwas friedlicher zu sein als sonst und zur Ruhe kommen. Die Gerüche, das Essen, das Geschenke aussuchen und schauen, ob jemand errät, was er bekommt. Vor Weihnachten treffen mich aber auch Stress, schlechte Nachrichten und die Gleichgültigkeit oder Rücksichtslosigkeit der Menschen härter, vor Weihnachten war der Kanal tatsächlich…read more

11

7ème art: Weihnachten (II)

Posted by in 1946, 1947, 1992, 1999, 2000, 2003, 2004, 7ème art, Animationsfilm, Drama, Film, Genreübergreifend, Japan, Komödie, Review, Spielfilm, Tragikomödie, USA

Vielleicht geht es ja nur mir so, aber ich habe das Gefühl dieses Jahr brauchen wir ein bisschen Fest der Liebe, Frieden, Besinnlichkeit … eben Weihnachten. Zumindest ist es das was ich damit verbinde. Joy to the world. Have a merry little christmas. Heimkommen und so. Sicherlich – es gibt einige Leute, die sagen jetzt: Ich brauch dieses Kommerzfest nicht. Und wieder andere sagen: das hat was mit Religion zutun, aber ich nicht und deswegen lehne ich es ab. Und irgendwo sitzt bestimmt einer der sagt: ich kann immer besinnlich…read more

8

Rückblick: November 2015

Posted by in Rückblick

Wieder Anfänger Dem November habe ich mit etwas Nervosität entgegen gesehen, weil: neues Projekt auf Arbeit. Jeder der im Projektgeschäft ist, weiß: Projekte sind auch mal zu Ende. Und dann fangen neue an. Wenn man 20 Jahre im Berufsleben ist, mag das weniger schockierend sein. Aber ich war über ein Jahr in meinem letzten Projekt und es macht fast etwas wehmütig das ungewohnte Umfeld und die bekannten Gesichter zu verlassen. Klar, man trifft sich noch in den Fluren der Firma auf einen Schnack. Aber bis vor einer Woche konnte ich…read more

7