Miss Booleana

Serien-Besprechung: „Alias Grace“ – Vergleich zur Literaturvorlage

Posted by in Review, Serienlandschaft

Wie habe ich dieser Verfilmung entgegen gefiebert! Als ich im Frühjahr das Buch gelesen habe, wurde es schon etwas knapp. Die Verfilmung war bereits angekündigt und plötzlich geisterten Casting-Meldungen durch die Medien. Das ist immer der Punkt, an dem ich das Buch am liebsten schon gelesen hätte, um nicht beeinflusst zu werden. Um meine eigene Version der Geschehnisse vor dem inneren Auge ablaufen zu sehen und Charaktere so sehen zu können wie das Buch sie beschreibt. Nicht das Set-Foto. Aber es hat geklappt und ‚Alias Grace‘ ist für mich eines…read more

NOIRvember 2017 – Ankündigung, Filmliste und -tipps

Posted by in Film, Serienlandschaft

Mein Fazit zum #Horrorctober steht zwar noch aus, aber die Challenge ist geschafft und erledigt und die neuen stehen bereits vor der Tür. Beim Zeit in Twitter totschlagen fielen mir die neuesten Streiche der Blogosphäre auf: nach der Horrorfilm-Challenge im Oktober, sollen es also beim #NOIRvember Vertreter des Subgenre film noir sein, im Januar gibt es den #Japanuary mit Filmen aus Japan und im Dezember … ? Da müssen wir wohl nicht lange nachdenken, da werden natürlich Weihnachtsfilme geschaut. Wer darauf keine Lust hat, dem empfehle ich schlichtweg Filme, die…read more

7ème art: Filme von Guy Ritchie

Posted by in 1998, 2000, 2002, 2008, 2009, 2015, 2017, 7ème art, Actionfilm, Deutschland, Fantasy, Film, Filmreihe, Gangsterfilm, Genreübergreifend, Heist/Caper Movie, Historic Fiction, Historienfilm, Italien, Komödie, Krimi und Noir, Literaturverfilmung, Review, RomCom, Spielfilm, Thriller, UK, USA

Guy Ritchie ist einer meiner Lieblingsregiesseure. Die Filme, deren Drehbücher er selbst verfasst, sind meistens komplexe und irrwitzige Gangstergeschichten. Die, bei denen er nicht selbst Feder führte, sind v.A. in letzter Zeit große, aber gute Actionkracher. Er hat Sherlock Holmes Dr. John Watson zu Actionhelden gemacht, sich fast an Madonna und diversen Remakes die Zähne ausgebissen und er versteht sein Handwerk. Wenn seine Vision in die Schnitte (cross cuts, match cuts, …) und Kameraarbeit (centre frame, …) fließt, dann gibt es in alleine einem Film mehr zu sehen als manche…read more

Serien-Review: ‚The Americans‘ Season 3

Posted by in Review, Serienlandschaft

‚The Americans‘ ist meiner Meinung nach eine der Serien, die irre gut ist, aber unter dem Radar der breiten Masse zu fliegen scheint. In schöner Regelmäßigkeit erscheint etwa jedes Jahr eine Staffel in der amerikanischen Heimat und mit einer Verzögerung von zwei Staffeln bzw. Jahren eine auf Netflix Deutschland. Und ich finde, dass sich die Serie jedes Mal steigert. Deswegen stand es sogar in meinem Kalender als die dritte Staffel in das Programm von Netflix aufgenommen wurde. Und dann schaut man es innerhalb von ein paar Tagen und darf wieder…read more

Serienlandschaft: Kurzreviews – The Bletchley Circle Season 1 & Season 2

Posted by in Review, Serienlandschaft

Für den Frauentag habe ich mir eine ganz bestimmte Review aufgehoben. Wie ja schon mal im Zuge meiner Artikelreihe Frauen der Informatik angerissen, scheint es so, als ob die Verdienste von Frauen im Bereich der Mathematik und Informatik in Vergessenheit geraten sind. Ab und zu stolpert man noch über das, was ich für Relikte hielt. Die Statistiken, dass nach wie vor weniger Frauen als Männer in technischen Berufen Fuß fassen. Hier und da hört man, dass die Berufe unattraktiv wirken, der Stereotyp des Nerds stößt ab oder es mangelt an…read more

Serienlandschaft: Anime-Reviews – „Psycho Pass“ & „Yūri!!! On Ice“

Posted by in Anime, Review, Serienlandschaft

Endlich mal wieder Anime! Es gibt wahrscheinlich keinen besseren Zeitpunkt als diesen, um meine zwei zuletzt geschauten Anime zu reviewen, da einer davon bald im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wird. ‚Psycho Pass‘ feiert sein Debut Ende Februar auf ProSieben MAXX. Der andere, ‚Yuri!!! on ICE‘, wurde kürzlich sehr gehypt. Beide sind sehr erstklassige Anime, die etwas unterschiedlich sind, sich aber auch an ein erwachsenes Publikum richten und die Bandbreite von Anime ganz gut wiedergeben. Während der eine eine düstere Dystopie schildert, widmet sich der andere mit viel Comedy dem Eiskunstlauf. Sie…read more

Fantastischer Film: Das Schweigen der Lämmer

Posted by in 1991, Fantastische Filme, Film, Literaturverfilmung, Psychothriller, Review, Spielfilm, USA

Die Figur Hannibal Lecter ist vielleicht sowas wie der Sherlock Holmes des 21. Jahrhunderts. Nur dass Hannibal Lecter eher der Bösewicht ist. Die Raffinesse seiner Figur besteht darin, dass er ein Psychopath ist, ein Serienkiller, eine Mörder, ein Kannibale. Und er ist das alles vollkommen bewusst und sogar selbstbewusst. Er ist Doktor der Medizin, praktizierte als Psychiater, ist ein Lebemann, äußerst intelligent und kultiviert. Nicht das, was man vorrangig mit kannibalistischen Serienmördern assoziiert. Gerade deswegen hat die Figur aus der Feder von Thomas Harris so polarisiert. Diese Gegensätze und die…read more

Serienlandschaft: Kurzreviews Black Books S1, Luther S4, Steins;Gate

Posted by in Anime, Review, Serienlandschaft

Sage ich nicht seit Monaten, dass ich mal endlich über die Serien schreiben möchte, die ich zuletzt zu Ende geschaut habe? Jetzt aber! Es gilt – wie immer – spoilerfrei für die Staffel, die ich reviewe. Nicht spoilerfrei für vorangegangene Staffeln. ‚Black Books‘ Season 1 Black Books ist eine drei Staffeln umfassende Serie, die mir vor Urzeiten Andrea empfohlen hat. Und das war ein wirklich guter Tipp, der viel zu lange auf meiner Watchliste stand. Black Books – das ist der Name der Buchhandlung von Bernard Black (Dylan Moran). Der…read more

ausgelesen: S.J. Watson „Ich. Darf. Nicht. Schlafen.“

Posted by in ausgelesen, Review

Ich muss gestehen … ich habe diesen Monat nichts zum reviewen. Denn: ich habe mein aktuelles Buch noch nicht ausgelesen. Aber! Da diesen Monat die Verfilmung des Buchs „Ich. Darf. Nicht. Schlafen.“ von S.J. Watson mit Nicole Kidman, Colin Firth und Mark Strong in den Hauptrollen in die Kinos gekommen ist, dachte ich mir: guter Anlass mal ein Buch zu reviewen, dass ich vor längerer Zeit (2 Jahre?) gelesen habe. Aber keine Bange, ich sage zwar immer mein Gedächtnis ist löchrig, aber an Bücher und Filme kann ich mich immer…read more

8

7ème art: Moral-Disaster-Movies

Posted by in 7ème art, Film, Review

Mit den dunkleren Jahreszeiten steigt bei mir die Lust auf schwierige, düstere und gruselige Stoffe. Desaströse Geschichten, die uns mit moralisch-grenzwertigen Fragen konfrontieren – nicht immer leichte Kost. Ein Kollege hat mal gesagt, er würde nichts gucken, was negative Gefühle hinterläßt. Ich finde es aber interessant wie stark und spannend es sein kann, wenn der Zuschauer gefordert wird und die Grenzen verschwimmen. Zwischen Gut und Böse, Opfer und Täter, Recht und Unrecht. Es gilt: 7 Filme mit einem gemein­sa­men Nen­ner. Dies­mal: Moralisch-schwierige Filme. Sleep Tight Luis Tosar verkörpert in dieser spanischen…read more

20