Blogophilie Oktober 2015

Posted by in Blogophilie, Internet

Der Monat ist vergangen, lang lebe der Monat … oder so. Lasst uns nochmal zurückblicken was da gewesen ist in der Bloglandschaft bei den lieben Kollegen, digitalen Nachbarn und Freunden. 🙂 For non-german-readers / linked blogs: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogs I read recently and liked. I’m just sharing the love. 

blogophilie

Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga, Anime und andere Sachen die Spaß machen

Das Necronomicon Es gibt da so Begriffe, die tauchen immer mal wieder auf und man verbindet was mit ihnen, kann was mit ihnen anfangen. Über den Ursprung des Necronomicon wusste ich tatsächlich aber … nichts. Bis ich mich mal leidlich dazu belesen habe. Hemator hat darüber aber im vergangenen Monat ausführlich geschrieben und mir gezeigt: da hängt eine ganze Menge dran. Was für ein Realwelt-Mythos das fiktive Werk geworden ist, haut einen um.

Staplerfahrer Klaus (D, 2000) Zum Einstand in den Horrorctober hat Loretta Cosgrove einen wahren Klassiker unter den Horrorfilmen ausgegraben 😉 ein echtes Lehrstück.

Zum Tode Henning Mankells Ich habe noch nie einen Mankell gelesen. Als ich dann aber die Nachricht las, dass Mankell gestorben ist und den Nachruf von Günter Keil gelesen habe, habe ich es bereut und finde das doch irgendwie sehr schade und bitter, schließlich ist er allen (teilweise sogar unbewusst) ein Begriff.

Die Stimmen im Kopf Don Pozuelo hat allen Emotionen freien Lauf gelassen bei seiner Review zu Alles steht Kopf – das nenne ich konsequent. 😀 Und das war sehr witzig zu lesen.

The Top 5 Reasons You Shouldn’t Watch Sailor Moon Crystal (As Your Introduction to Sailor Moon) Absolut keine Ahnung mehr wie ich auf dieses Video gestoßen bin, aber CJ Vs. Manga erklärt auf ihrem Youtube-Channel was die Probleme des Sailor-Moon-Remakes „Sailor Moon Crystal“ sind und spricht mir damit aus der Seele.

Klick auf den Button, um Inhalte aus YouTube zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzk2MCcgaGVpZ2h0PSc1NDAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTEhvSjd2RWdGSFE/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

Vorwort zu “Die Zeit der Feuerblüten” von Sarah Lark Die liebe Jasmin fängt die Sache mit der Buchreview mal ganz anders an und klärt vorher Fragen rund um Neuseeland, Feuerblüten und Tagelöhner – das finde ich ziemlich smart und bin jetzt umso gespannter auf Buch und Review. 🙂

Linked [60] Ohne Sebastians Linksammlung wäre mir der fantastische Kurzfilm über Hayao Miyazakis Philosophie und Schaffenswerk entgangen – ein schönes Fundstück: The Essence of Humanity. Das beschreibt es richtig richtig gut.

Klick auf den Button, um Inhalte aus YouTube zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzk2MCcgaGVpZ2h0PSc1NDAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvNTJyYURidE5wYTQ/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

VIRALES FILMMARKETING Auf Filmkompass geht es – wie der Titel verrät – um die kreativen Ideen mit denen Filme beworben werden, um sich möglichst stark von anderen Kampagnen abzusetzen, Aufmerksamkeit zu generieren und dabei direkt noch Immersion zu erzeugen. Das Marketing wird mit unter sehr komplex und wer sich nochmal ein paar Beispiele dafür anschauen will, findet sie hier. Mir geht es dabei weniger um den Marketingaspekt, sondern was aufgegriffen wird, um fiktive Elemente ein Stück weiter in die Realität zu bringen.

THE FOG (1980) – REVIEW | SHOKTOBER FILM #001 Der Oktober stand filmtechnisch im Zeichen des Horrorctobers. Michaels Auswahl war wieder sehr lesenswert, weil da einige Klassiker dabei waren und Filme, von denen ich noch nicht mal gehört habe @_@ wieder was gelernt

#Horrorctober : Funny Games US Frau Friedl von Grimms Filmbesprechungen sind immer persönlich gefärbt, einzigartig und machen Spaß. Das und die sympathische Besprechung von Funny Games ist immer wieder eine Erwähnung wert. Lesen. 🙂

Real Life

The Haunted Moors Der Artikel von smackedpentax stammt eigentlich aus dem September, aber ich habe bei Anette später darüber gelesen und bin hin und hergerissen zwischen Fernweh, Wanderlust und … Grusel. 🙂

Die schwarzen Schafe der japanischen Arbeitswelt. Dauergast Claudia muss es schon langweilig werden, dass sie hier immer genannt wird 😉 Dass es für die sogenannten Schwarzen Firmen (ブラック企業 „Black Kigyô“), also die mit den schlechtesten Arbeitsbedingungen, sogar einen Award gibt … Most Evil Corporation of the Year. Puuh. Prost, Mahlzeit. Ich habe ja schon viel über japanische Firmen und Arbeitsbedingungen gelesen, aber das war mir neu. Krass.

Dickens‘ Broadstairs: Bleak House und große Erwartungen Fernweh hoch 3: Peggy hat Dickens Sommerhaus am Strand besucht und uns mitgenommen. Seufz. Soviele interessante Flecken in der Welt und dann auch noch die Aura von solchen großen Menschen und das Lebensgefühl vergangener Zeiten. Toll!

Frankfurter Buchmesse 2015 – der Donnerstag Die liebe Anette hat uns virtuell mit auf die Frankfurter Buchmesse (FBM) genommen. Ich hadere ja immer mit mir, ob ich nicht doch endlich mal hinfahre und mir selber ein Bild von der Messe mache. Dieses Jahr ist es wieder nichts geworden, deswegen bin ich dankbar für die Beiträge der Mitbloggerinnen und -blogger. So auch der bilderreiche Beitrag von Danares mit Auf-den-Punkt-Einleitung. Für mich sind solche Messen immer ein bisschen so wie Danares Beitrag: fängt erstmal ruhig an und dann kommt der Bilderrausch 😉

Zwischen Euphorie und Enttäuschung – die #FBM15 in der Retrospektive Nicht zuletzt weil ich aber genauso wie Kathrin ein großer Fan der Leipziger Buchmesse bin (und wir uns dieses Jahr dort sogar getroffen haben 😀 ), war für mich ihr Vergleich zur LBM nochmal besonders spannend!

Infor­ma­tik und alles rund ums Inter­net und die Bloggerei

DER BLOG IST UMGEZOGEN! CHECK THIS OUT! Woah Franziska hats getan 😀 sie ist mit ihrem Blog umgezogen! Das gute Stück heißt jetzt Gurks Kulturblog, hat eine eigene Domain und sie hat tatsächlich meine kleine Anleitung benutzt! Ich bin direkt stolz 😀 Vor Allem wars auch interessant für mich zu sehen wo die Anleitung noch Überholungsbedarf hat 😉 also danke für die Hinweise!

BTTFDay auf ERGOThek Am 21. Oktober war es soweit: Marty McFly Day aka Back To The Future Day! Ich warte wie soviele immer noch auf Jaws 19 und auf das Hoverboard… Gorana hat auf ihrem Blog with a little bit of help from her friends den BTTFDay auf ERGOThek zelebriert. Und ich hätte so gern mitgemacht, aber meine Zeit hats irgendwie nicht erlaubt. :'( Aber die vielen Gastbeiträge und Goranas Zusammensetellung daraus sind großartig geworden. 🙂 Tolle Aktion und würdige Feier.

#ToReadAMockingbird Teil I oder Sweet Home Alabama?! Yay gemeinsame Blogaktion! 😀 Kathrin und ich lesen gemeinsam Harper Lees ‚To Kill a Mockingbird‘. Ja gut … ich bin zwischendurch irgendwie ein Opfer des Stresses und des real life geworden und musste mal kurz aussetzen, aber ich finde es extrem spannend auch noch direkt die Gedanken der lieben Kathrin mitzuverfolgen. Irgendwie wirkt das Lesen so … mehrdimensional. Macht das Sinn? 🙂

Kunst, Design, Life­style, Musik

Amazing Vertical Panoramas of Church Ceilings Around the World Kirchen! Und das war nicht das letzte Mal in diesem Beitrag heute … Twisted Sifter teilt Panorama-Kopfüber-Fotos, die sowohl kulturelle Unterschiede, als auch die Gewaltigkeit der Bauten zeigen. Beeindruckend.

Michael Manomivibul Illustrates Mystery and Adventure Illustration Age zeigt uns Michael Manomivibuls Artwork und das sieht wirklich nach Abenteuer und stimmungsvollen Illustrationen aus. Krieg ich gleich wieder Lust zum Zeichnen.

The Sagrada Familia Like You’ve Never Seen (7 Photos) Die Webseite Twisted Sifter verspricht nicht zuviel. Zwar habe ich Gaudis weltbekannte Sagrada Familia (leider) noch nie gesehen, aber selbst wenn, dann würde ich das wahrscheinlich nicht aus diesen atemberaubenden Perspektiven schaffen.

Was habt ihr im Oktober gelesen, was euch beeindruckt hat? Was euch berührt hat? Lustig war? Gab es Aktionen, die einmalig waren und euch viel Spaß gebracht haben? Wart ihr mit dabei beim Horrorctober?