Miss Booleana

19 Buchvorsätze für 2019 #19BücherFür2019

Posted by in Literatur, Manga, TAGs

In der Vergangenheit hießen die Lesevorsätze „7 für 2018“, „8 für 2018“ – so in der Art. Ich erhöhe. Statt „9 für 2019“, bin ich dieses Jahr mutig und sage „19 für 2019“ aufgrund der Anzahl an Büchern, die ich 2019 verschlungen habe. Mein Leseverhalten hat sich verändert und meine Neugier auf Bücher ist gefühlt unstillbar. Dementsprechend fiel es mir nicht schwer den Status Quo meines SuBs herzunehmen und 19 Bücher zu bestimmen, die ich mir fest vornehme 2019 zu lesen. Über Sinn und Unsinn von Vorsätzen lässt sich streiten,…read more

Rückblick auf das Lesejahr 2018

Posted by in Literatur, Manga, Rückblick

Als ich heute meinen Rückblick auf das Lesejahr 2017 geöffnet habe, einfach mal um zu schauen, was ich damals geschrieben habe, wurde mir mal wieder klar, warum ich immer so gern diese Rückblicke schreibe. Nicht zur Selbstbeweihräucherung. Obwohl es auch nicht schlecht ist sich mal vor Augen zu führen, was man so geschafft hat. Sondern v.A. um sagen zu können „Ah! Das war damals, genau!“ Und ich hoffe, dass ich ähnlich begeistert später einmal in diesen Rückblick hier schaue. Schon jetzt weiß ich aber: es war ein bewegtes, überraschendes und…read more

Rückblick: September 2018

Posted by in Rückblick

Mit 30 ist es auch nicht so anders … oder doch? Der September ist einer meiner Lieblingsmonate des Jahres. Nicht nur weil ich da Geburtstag habe, sondern weil ich die Stimmung schön finde. Man sieht der Umwelt bereits den Herbst an, die Abende kommen mit einer atmosphärischen blauen Stunde daher und die Tage haben oft noch den Hauch des Spätsommers. Anfang des Monats hat es uns zum Urlaub nach Kopenhagen verschlagen. Es war wieder gut auf ganz andere Gedanken zu kommen, sich offline-Zeit zu gönnen und v.A. auch vor der…read more

ausgelesen: Ray Bradbury „Fahrenheit 451“ (engl. Ausgabe)

Posted by in ausgelesen, Review

Ein bläulich schimmerndes Gesicht, Spuren von Ruß und Asche und der stechende Geruch von Kerosin. Es braucht nicht mal die Arbeitskleidung der Feuerwehr, um zu erkennen, was sie machen. In Ray Bradburys Dystopie ist es nicht der Job der Feuerwehr Feuer zu löschen, sondern Feuer zu legen. Genauer gesagt Bücher zu verbrennen und die Gesellschaft vor schädlichem Gedankengut zu bewahren. Denn das ist es, zu was Bücher degradiert wurden. Freies Denken und Hinterfragen sowie Introspektion gelten als ketzerisch und sowohl für die Gesellschaft als auch das Selbst ungesund. Der Protagonist…read more

14 Gedanken … Juli/August 2018

Posted by in Gedanken

Der Urlaub ist nicht mehr in weiter Ferne. Und das ist auch gut so. Der letzte Urlaub und die Brückentage im Frühjahr galten dem Umzug, Wohnungseinrichtung, dem Ändern von Papierkram und Lebensumständen und der lieben DSGVO. Zwar gehe ich nicht auf dem Zahnfleisch, aber nach so fast einem halben Jahr, wird es Zeit, dass man mal wieder eine volle Woche Urlaub hat oder vielleicht sogar mehrere Wochen am Stück. Auch Menschen können sich gegenseitig eine harte Zeit bereiten wie mir die letzte Arbeitswoche gezeigt hat. Genau deswegen ist es wichtig…read more

Literarisch besuchte Orte

Posted by in Informatik, Internet, Literatur

Als Viel-Leser kommt man ziemlich rum. Das dachte ich mir als ich letztes Jahr Jirō Taniguchis Gipfel der Götter zu Ende las, das mich u.a. auf den Gipfel des Mount Everest mitnahm. Oder Thomas Manns Zauberberg, das ja eh quasi die ganze Zeit in einem Sanatorium in den Bergen spielt. Anzupinnen, welche Orte man im echten Leben besucht hat, kennt man ja. Scratch-of-Maps waren eine Zeit lang der letzte Schrei. Und so kam ich auf den Gedanken doch mal festzuhalten, wohin mich Bücher im Laufe der Zeit entführt haben. Es…read more

Bücher, die ein bisschen anders sind

Posted by in Literatur

Diese Woche öffnet die Leipziger Buchmesse ihre Pforten und versetzt die schöne Stadt Leipzig in den Ausnahmezustand rund um das geschriebene und übersetzte Wort, Hörbücher und den Comic- und Manga-Kult. Und das ist noch lange nicht alles. Die Leipziger Buchmesse ist für mich stets eins der Highlights des Jahres und führt mich oftmals mit wunderbaren Menschen aus der Bloglandschaft zusammen. 🙂 Anlässlich des Ereignisses brennt es mir unter den Nägeln auch hier Literatur zu feiern und zwar diesmal mit Büchern, die ein bisschen anders sind. Die ihr Erscheinungsbild variieren, mit…read more

8 Buchvorsätze für 2018

Posted by in Literatur, Manga, TAGs

Friedl hat’s vorgemacht. Ich bin wieder mit dabei. 🙂 Und wir erhöhen um eins mit nun inzwischen acht Büchern für 2018. In 2017 hat das ja ganz gut geklappt wie ich schon im Rückblick auf das Lesejahr 2017 verraten habe. Und auch in den Jahren davor. 😉 Für die meisten da draußen ist es wahrscheinlich kein Ding innerhalb eines Jahres acht Bücher zu lesen. Das essen viele zum Frühstück. Aber es geht denke ich auch mehr um die Frage „Was muss ich unbedingt in diesem Jahr lesen“. Und die hat…read more

Rückblick auf das Lesejahr 2017

Posted by in Literatur, Rückblick

Rückblicke sind was schönes. Wie sonst führt man sich vor Augen, was das Jahr einem an großartigen Geschichten gegeben hat, was man dazugelernt hat und wie die Reise durch das vergangene Jahr war. 2017 hatte für mich einige gute Bücher und Erlebnisse parat. Aber natürlich auch einige Enten. Womit ich nicht gerechnet hätte ist, dass das Lesejahr SO produktiv werden würde. Die Grafik zeigt nur die Romane, die ich 2017 gelesen habe. Es ist etwas mehr als im Vorjahr geworden – eine schöne Entwicklung. 🙂 Einige von euch folgen mir…read more

15 Gedanken … September 2017

Posted by in Gedanken

Letzten Monat waren es 13 Gedanken – dieses Mal erhöhe ich um 2. Und scheinbar kam die neue Kategorie gut an und führte zu einem schönen Austausch und hat mir Freude gemacht. Guter Grund das Ganze fortzusetzen. 🙂 Was hat mir also im September selbst an verregneten Tagen sonnige Gedanken gemacht? Meine Literaturlisten Ihr kennt das ja, dass wenn man eine Affinität zu Büchern und zum kreativ werden hat, dass man plötzlich bei jeder Gelegenheit diese „leeren“ Hefte und Bücher kaufen muss. Die könnte man als Tagebuch, Skizzenheft, wasauchimmer benutzen….read more