Miss Booleana

Literarische-Fundstücke: Thees Uhlmanns Hommage an Stephen King

Posted by in Literatur

Awww. Es bricht mir ja schon ein bisschen das Herz, dass ich so lange keine Literarischen Fundstücke gepostet habe. Das liegt nicht daran, dass mir die Themen ausgegangen wäre. Mitnichten. Die Notiz-App quillt sogar über vor Famous First Words, Musik in Büchern und vielen anderen Themen, die schon mal da waren, wiederkommen sollen und welchen, die noch gar nicht das Tageslicht erblicken durften. Aber es gab zwischendurch andere Themen, die viel Raum einnahmen. Russischer Herbst *hust* Japanreise *hust hust*. Jetzt wurde mir aber neulich etwas zugespielt, dass müde Literaturgeister weckt…read more

Serienlandschaft: Besprechung zu „Castle Rock“ Season 1

Posted by in Review, Serienlandschaft

Als Stephen-King-Fan (mit Stephen-King-Krise) beobachte ich sehr genau und mit großem Interesse was sich bei den Adaptionen tut. Besonders gespannt, war ich aber auf „Castle Rock“ aus dem Hause Hulu, das eine eigene Story verspricht, die nur lose an den Kingschen Kosmos angelehnt ist und eben dort spielt, wo Stephen King zahlreichen Horror wie in „Cujo“ entfesselt hat. Wieviel Horror, Originelles und wieviel „King“ steckt in der Serie? Reviews sind spoilerfrei. „The Kid“ Castle Rock beginnt mit der Szene des wohl eigentümlichsten und ebenso derbsten Selbstmords, den man in einer Serie…read more

Neulich im Kino … Filmbesprechung zu „Es Kapitel 2“

Posted by in 2019, Coming-of-Age, Creature Horror, Film, Horror und Mystery, Literaturverfilmung, Review, Spielfilm, USA

Vor zwei Jahren hat Regisseur Andy Muschietti mit dem ersten Teil zu Es eine frisches Adaption zu Stephen Kings Horrorklassiker mit angenehmen „Stand by me“-Feeling hingelegt. Der mit u.a. James McAvoy und Jessica Chastain hochkarätig besetzte zweite Teil macht umso neugieriger, wenn es nach 27 Jahren wieder heißt: Zeit zu fliegen. Besprechung ist spoilerfrei. 27 Jahre nach den Geschehnissen in Derry kann sich der Club der Verlierer kaum noch an Pennywise (Bill Skarsgård) und den damaligen Horror erinnern. Klarer Fall von Verdrängung? Bill (James McAvoy) ist ein erfolgreicher Autor, dessen…read more

Rückblick: August 2019

Posted by in Rückblick

„Hitzewellen in Europa 2019“ Dazu gibt es einen eigenen Wikipedia-Artikel – und die deutschsprachigen Science-Fiction-Autorinnen wissen, dass das was besonderes ist! Da kann man nachlesen mit welchen Höchsttemperaturen wir dieses Jahr so zu rechnen hatten. Nicht nur in Deutschland! Frankreich hält aktuell einen Rekord, der schwer nach Wüste klingt. Was sonst ein netter, kurzer Altweiber-Sommer war, hat im August nochmal ganz schön ausgeteilt. Dass und der eine oder andere Stress auf Arbeit haben den Monat ungewohnt turbulent gemacht. Frei nach dem Motto: „Aus Kosteneinsparungsgründen reduzieren wir euer Team unter die…read more

ausgelesen: Stephen King „Erhebung“

Posted by in ausgelesen, Review

Scott hat ein Problem. Er wird immer leichter. Klingt erstmal toll. So wie als ob sich seine Neujahrs-Vorsätze schon erfüllt hätten. Aber es ist kein Grund zur Freude. Was auch immer mit ihm passiert, geht nicht mit rechten Dingen zu. Seine Wampe verschwindet nicht, er sieht nicht gerade gertenschlank aus. Essen kann er soviel er will. Aber die Waage zeigt von Tag zu Tag weniger. Kaputt ist sie nicht. Auch andere Waagen zeigen nichts „besseres“. Er weiß kaum, was er denken soll. Ist es ein Leiden mit der Schilddrüse? Oder…read more

Rückblick: Februar 2019

Posted by in Rückblick

War was? Der Februar plätscherte so leicht vor sich hin, dass ich erst heute gemerkt habe, dass ich nicht mal wirklich viele Fotos gemacht habe. Es war ein guter Monat. Auch ein ereignisreicher. Aber in einer schönen und entspannten Dichte. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich mir bewusst wenig vorgenommen habe um die Pausen bestmöglichst zu nutzen. Denn wir hatten auf Arbeit eigentlich einen Releasewechsel, was normalerweise in ein bisschen Mehr-Aufwand mündet. Scheinbar haben wir aber die Kurve bekommen und es läuft entspannter. Soll ja auch so sein –…read more

19 Buchvorsätze für 2019 #19BücherFür2019

Posted by in Literatur, Manga, TAGs

In der Vergangenheit hießen die Lesevorsätze „7 für 2018“, „8 für 2018“ – so in der Art. Ich erhöhe. Statt „9 für 2019“, bin ich dieses Jahr mutig und sage „19 für 2019“ aufgrund der Anzahl an Büchern, die ich 2019 verschlungen habe. Mein Leseverhalten hat sich verändert und meine Neugier auf Bücher ist gefühlt unstillbar. Dementsprechend fiel es mir nicht schwer den Status Quo meines SuBs herzunehmen und 19 Bücher zu bestimmen, die ich mir fest vornehme 2019 zu lesen. Über Sinn und Unsinn von Vorsätzen lässt sich streiten,…read more

Literarische-Fundstücke: „Die King-Krise“

Posted by in Literatur

In der Vergangenheit hatte ich in den Literarischen Fundstücken eher positive Entdeckungen aus Büchern zu teilen. Berühmte erste Worte, entdeckte Buchtitel und gar deutsche Worte. Es gibt eben viel in und um Bücher herum zu entdecken. Das heutige literarische Fundstück ist aber eine Gewissheit, die mich schon seit einigen Monaten quält. Stephen King war seit jeher einer meiner Helden unter den Autoren. Ich verschlang seine Bücher. Man kann sogar sagen, dass mich seine Werke an die Literatur ranführten. Mein Bücherwurm-Dasein begann mit The Shining, Sara, Needful Things und vielen anderen…read more

ausgelesen: Stephen King „Schwarz“

Posted by in ausgelesen, Review

Es waren mehrere Leute, die mir sagten, dass ich als Stephen-King-Fan etwas verpasst habe, wenn ich die Dunkler-Turm-Reihe nicht gelesen habe. So erfuhr ich auch, dass die Reihe später deutlich meta wird und der King gar selbst in irgendeiner Form auftritt. Tatsächlich hatte mich dieser sanfte Spoiler damit geködert. Als dann auch noch der Kinofilm mit Idris Elba als Gunslinger bzw. Der Revolvermann in die Lichtspielhäuser einzog, war ich schon fast versucht den Film zu schauen. Schlechte Reviews hielten mich zurück. Sollte ich mir den Eindruck dieser von einigen legendär…read more

Horrorctober 2018 – Woche 5 („1922“, „Das Ding aus einer anderen Welt“, „Videodrome“, „Der Babadook“) & Fazit

Posted by in 1982, 1983, 2014, 2017, Australien, Bodyhorror, Film, Horror und Mystery, Kanada, Literaturverfilmung, Serienlandschaft, Spielfilm, USA

Gestern war es dann soweit und auf meiner heimischen Mattscheibe flimmerte der letzte der Horrorfilme, die ich mir für die #Horrortober-Filmchallenge vorgenommen habe. Im Gegensatz zu der Vorwoche, war die Auswahl in diesem Fall alles andere als eine Enttäuschung. 🙂 Das Beste kommt zum Schluss. Und heute mit Fazit. Zur Erinnerung: der #Horrorctober ist eine Filmchallenge , in deren Zuge sich die Teilnehmer im Oktober dreizehn gruselige Filme reinziehen. Und darüber schreiben. 🙂 „Das Ding aus einer anderen Welt (1982) – trailer Deutsch | German HD“, via MyEdit (Youtube) To…read more