Blogophilie Dezember 2017

Posted by in Blogophilie, Internet

Da habe ich mich gefreut, dass das Rückblicke-Schreiben zu Ende ist, da habe ich wohl etwas aus den Augen verloren. Nämlich auf den monatlichen Rückblick eines kleeiiinen Ausschnitts des Besten, was ich im letzten Monat gelesen habe. 🙂 Also. Nochmal zurückblicken bitte. For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So if you’re featured here, then it’s because you’ve done something great. 

Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga, Anime und andere Sachen die Spaß machen

Video fasst 100 Jahre Anime in 15 Minuten zusammen Awwww, da hat Anime2You ja was geteilt, dass viele Erinnerungen weckt. Zählt mal wieviele der Anime ihr kennt 😉

„アニメ100周年記念“『アニメNEXT_100』スペシャルムービー”【日本のアニメーション122作品を一挙紹介】“, via アニメNEXT_100 (Youtube)

Klick auf den Button, um Inhalte aus YouTube zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzk2MCcgaGVpZ2h0PSc1NDAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvNHQtR1Y0WGNKYWs/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

[MÄRCHEN-WEIHNACHT] BRÜDER GRIMM & ANTON LOMAEV: „ROTKÄPPCHEN UND DER WOLF“ Kathrin hat den Dezember zum Märchen-Monat gemacht und die von Anton Lomaev wunderbar illustrierten Märchenbücher vorgestellt, die im Wunderhaus Verlag erschienen sind. Ich Glückliche besitze auch eins (nämlich das was Kathrin hier besprochen hat) und kann das nur unterstreichen.

#52FilmsByWomen: Einblicke und Ausblicke Der Stepnwolf lässt sein Film-Jahr revue passieren. Und das war eins mit einer Mission. Nämlich 52 Filme von Regisseurinnen schauen, mit der Betonung auf -innen. Frauen scheinen in der Regisseur-Rolle unterrepräsentiert zu sein. Dabei fehlt den großartigen weiblichen Filmschaffenden v.A. Aufmerksamkeit. Dafür hat Stepnwolf schon Mal ein deutliches Zeichen gesetzt. Und eine lohnenswerte Aktion abgeliefert – ich bin am überlegen, ob ich das 2018 auch schaffe.

Ende gut, alle tot. – Wie Sequelism gute Geschichten zerlegt Aurelia schrieb über die Unart von Serienschöpfern bis über ihr Haltbarkeitsdatum auszuschlachten was Serien und ihre Handlung hergeben. Eins der besten Beispiele ist wohl Supernatural.

Rapefiction-Debatte: Es geht um alles, aber nicht um Sex Aurelia schrieb auf Geekgeflüster auch über das zweifelhafte romantisieren von Rapefiction, also die Darstellung von Missbrauch und missbräuchlichen Beziehung als romantische Selbstaufgabe oder ähnliches, worum es dabei offensichtlich nicht geht, welche Beispiele besonders gefährdend sind und was es so gefährlich macht.

Rezension: Kazuo Ishiguro: A Pale View of Hills Anette liest sich erfolgreich durch Kazuo Ishiguros Werksverzeichnis und macht uns mit ihrem Artikel den Mund wässrig … . Ist das schlimm, wenn mir jemand sagt es gibt einen alles verändernden Twist 😉

Filmische Objekte: Der Baum Hm. Da habe ich ja lange gebraucht bis ich mich auch endlich mal in meine Blogophilie schleiche. Auf Franziskas Blog ADORING AUDIENCE erschien eine neue Ausgabe der Filmischen Objekte. Diesmal zum Thema Baum. Ratet mal, wer u.a. einen Beitrag dazu geschrieben hat.

THELMA Auf Komm & Sieh schrieb Thorsten Krüger über Joachim Triers neusten Streich. Ein Film, der unbedingt auf die berüchtigte 2018-Watchliste muss.

Day 14 – A book that made you cry .Die Bingereaderin Sabine hat im Zuge ihrer Weihnachts-Blog-Challenge jeden Tag ein Buch besprochen (das ist schon mal stark!) und dann auch noch eins mit einem sehr schweren Thema.

Review: Aus Dem Nichts (In the Fade) Franc Noir schrieb sehr vereinnahmend und einfühlsam über den Film Aus dem Nichts und macht, dass ich sehr traurig bin ihn im Kino verpasst zu haben.

Books & Booze – Die Mandarins von Paris Mit Sabine stoßen wir in ihrer Artikelreihe dieses Mal mit Simone de Beauvoir an.

Die Natur der Macht Hemator alias Andreas hat sich ausgiebig der Macht gewidmet, sowohl vom philosophischen, filmischen als auch religiösen Standpunkt aus.

Real Life

Men want beauty, women want wealth, and other unscientific tosh aeon.co setzt sich mit allerlei gender-Sterotypen auseinander, insbesondere wenn es um das Geld verdienen und Status handelt. Oder: wie Männer sich (früher?) von den Beförderungen ihrer Frau eingeschüchtert fühlten und Frauen Beförderungen ablehnten, weil das ihrer Beziehung schaden könnte

Die Sache mit dem Talent – Kann jeder zeichnen? Celine, The Printrovert, schreibt auf ihrem Blog darüber, dass nicht alles nur Talent ist, sondern auch harte Arbeit und viel investierte Zeit. True Story. Kann ich auch ein Lied davon singen.

Vom auf die Schnauze fallen Jepp. Der drei Jahre alte Blogbeitrag von Alexander Matzkeit landet hier, weil ich ihn eben erst so spät gelesen habe. Aber er erzählt so unverblümt vom auf die Schnauze fallen, dass ich das teilen muss, denn ich finde die Menschen sollten öfter so offen sein und über ihre Misserfolge schreiben. Dann wäre das Internet ein etwas ehrlicherer Ort.

Abitreffen // 10 entwaffnende Antworten auf 10 dumme Fragen Im ernst, wenn mich einer fragt „Trägt man das jetzt so?“, dann fällt mir wahrscheinlich leider mein Weinglas auf das Top der Fragenden. Wenn der Anstand der anderen verloren geht, kann ich mithalten …. . This is Jane Wayne hat den Guide wie man durchs Abitreffen kommt.

10 GRÜNDE, WARUM ORWELLS „1984“ AUCH HEUTE NOCH AKTUELL IST Jana erinnert an einen Klassiker der Weltliteratur, der wahrscheinlich nie an Brisanz verlieren wird.

Harvey Weinstein Is My Monster Too In der Times schrieb Salma Hayek ihre persönliche #Weinstein-Geschichte auf und beweist (auf traurige, erschreckend und wütend machende Art) wie selbst etablierte Größen im Geschäft vor ihm kuschen mussten bzw. gekuscht haben. Allerdings muss ich gestehen, dass obwohl mir ihre Lage zu Beginn ihrer Karriere in den USA klar ist, mir nie klar sein wird, wie man im Nachgang das Thema totschweigen konnte.

Seven Years Normalerweise fallen die XKCD comic strips immer in andere Kategorien des Blogs. Aber die Ausgabe hat mich sehr gerührt. Sie erzählt von einer Beziehung, Haaren, einer Sonnenfinsternis und Krebs.

DER WERDEGANG VON PORNOGRAPHIE IN JAPAN UND DIE AUSWIRKUNGEN AUF ANIME UND MANGA 1/2 Auch der Beitrag auf Anime Spiegel um Anime und Pornografie landet bei real life … schließlich gehts hier um Geschichte 😉

Science, Baby!

Conspiracy theories as maladaptive coping Tom Stafford schreibt auf seinem Blog darüber warum Konspirationstheorien mitunter einen so blühenden Nährboden in den Köpfen der Menschen finden.

Infor­ma­tik und alles rund ums Inter­net und die Bloggerei

I’m harvesting credit card numbers and passwords from your site. Here’s how. Ich habe trotz meines Berufs und meiner Coding Aktivitäten noch nicht darüber nachgedacht wie ich Passwörter und Kreditkarten-Daten klauen würde. Die auf Hackernoon durch David Gilbertson beschriebene Methode klingt erschreckend einfach und plausibel. Das ruft zum #Umdenken von Sicherheitsstandards auf. Drum prüfe, was du einbindest.

[2017] WanderWeib – Der Jahresrückblick! Einer der Rückblicke, die ich besonders gern gelesen habe, war der von WanderWeib Tessa, die auf ihrem Blog fantastische Überlebensguides über Japan schreibt!

Kunst, Design, Life­style, Musik

How to Act Like a Professional Freelancer (Even If You Don’t Feel Like One) Illustration Age fasst das auf sehr menschliche Art zusammen 🙂

The 2017 Nat Geo Nature Photographer of the Year Winners are Here and Amazing Fantastische, naturgewaltige, melancholisch-stimmende und witzige Fotos. Der richtige Moment, Geduld, die richtige Technik. Wunderbare Kompositionen. Gefunden auf TwistedSifter.

How I Built An Illustration Career Without Going to Art School Michelle Kondrich schrieb auf Illustration Age auch wie es mit ihrer Karriere als Illustratorin angefangen hat und das ist keine glamouröse, aber eine ehrliche Geschichte

Lus­ti­ges, Kurio­ses, Fantastisches

How Andy Serkis Plays a Talking Ape Believably Es ist ja hinlänglich bekannt, dass Andy Serkis sehr effektiv den Affen rauslässt. Twisted Sifter packt ein Video aus, in dem er seine Geheimnisse erläutert. (Kriegt man aber durch aufmerksam anschauen auch raus 😉 )

„How Andy Serkis Plays a Talking Chimp | Acting Class“, via The New York Times (Youtube)

Klick auf den Button, um Inhalte aus YouTube zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzk2MCcgaGVpZ2h0PSc1NDAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvb1Bjd2E3OEpjS1k/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

The True Meaning of Christmas XKCD lehrt uns …. Christmas is so meta!

Murmurations: The Mesmerizing Beauty of Birds in Flight Genau das teilt TwistedSifter mit uns. Die Natur ist immer wieder von hypnotischer Schönheit.

„The art of flying – short 2 min version“, via Jan van IJken (Vimeo)

Klick auf den Button, um Inhalte aus Vimeo zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8yNDEwMDc0MzMiIHdpZHRoPSI5NjAiIGhlaWdodD0iNTQwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgd2Via2l0YWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIG1vemFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Jetzt ist endlich der Groschen gefallen, warum ich immer so wenig Wissenschafts- und Informatik-Artikel hier in der Sammlung habe, obwohl ich doch einige lese. Der Grund ist, dass ich die meistens unterwegs oder auf Arbeit lese (ist ja valide, Weiterbildung, aktuell bleiben und so) und die dann im Pocket verschwinden. Mh. Da muss ich mir wohl mal was überlegen. ^^“ Was hat euch im Dezember stark beeindruckt? Habt ihr etwas gelesen, dass euch nachhaltig in Erinnerung geblieben ist? Die Blogophilie läuft inzwischen tatsächlich auf die 50. Ausgabe zu. Wie die Zeit vergeht!