Serienlandschaft: Hannibal Staffel 3 – Updates, Andeutungen und … Gelächter

Posted by in Serienlandschaft

Wir wissen ja, dass ich für die Serie Hannibal sehr viel übrig habe. Und für Mads Mikkelsen und Hugh Dancy. Neulich wurden einige Details zur dritten Staffel bekannt, die bei mir für Aufsehen gesorgt haben. V.A. weil ich schon früher die Filme und Bücher verfolgt habe, spekuliere ich ja gerne eifrig mit, in welche Richtung es geht. Mal sehen, ob meine Vermutungen sich vielleicht bewahrheiten. Zuerst gibt es aber einen Gag-Reel 😀 ich liebe Gagreels …

Gelächter, Jubel, Trubel, Heiterkeit – der Staffel 2 Gagreel

Ich habe mich sehr über Mads Mikkelsens Ankleidungsversuche gefreut 🙂 Nicht ganz spoilerfrei, fetzt aber sowieso am meisten, wenn man die Staffel gesehen hat. Gut zu wissen, dass sie soviel Spaß haben. Anm.: wenn ich Staffel 1 noch nicht gesehen hätte, würde ich den Gagreel auf keinen Fall schauen … .

Details zur dritten Staffel

In dem Beitrag der Serienjunkies wurden die Informationen festgehalten, die Bryan Fuller während der San Diego Comic Con preisgegeben hat. Und das sind überraschend viele. Eher als Information am Rande, aber stilistisch schon jetzt überzeugend: die Episoden werden nach Begriffen der italienischen Küche benannt. Wie vielversprechend. Für den Rest der Informationen gilt aber Spoilerwarnung – ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich mir die Überraschung wirklich verderben lassen wollte.

I’m a surivor. Am I?

Sehr zu meinem Entsetzen wurde schon früher bekannt, dass die ersten Episoden sich mit Hannibal und Dr. DuMaurier beschäftigen wird und erstmal offen läßt, wer denn nun das einschneidende (sorry das musste sein 🙂 ) Finale der 2. Staffel überlebt hat. Jetzt wurde bekannt, dass sowohl (natürlich!) Will und Crawford überleben. Auf Will hätte ich gewettet, Crawford macht Sinn – v.A. weil er für den hoffentlich kommenden „Schweigen-der-Lämmer“-Arc eine entscheidende Rolle als Clarices Mentor spielen würde. Dass Abigail nicht zurückkommt, dessen war ich mir ziemlich sicher. Sie hat praktisch keine Funktion mehr in der Serie. Um Alana fände ich es schade, aber es ist leider sehr ähnlich wie bei Abigail. Die bisherigen Updates decken sich mit meinen Vermutungen. Was ich durch das Gezwitscher wusste, aber was auch Gerüchte sein konnten: Dr. Chilton hat überlebt und kehrt zurück. Auf Raul Esparza freue ich mich schon sehr!

Gemischte Gefühle

Ja – sehr gemischte Gefühle habe ich bei dem Mix verschiedener Zeitebenen. Sowohl die Bücher „Hannibal“, als auch „Roter Drache“ und „Hannibal Rising“ werden in der 3. Staffel aufgegriffen. Während ich noch dachte die Reise geht für Hannibal nach Frankreich und dort werden Erinnerungen an seine Zeit bei seinem Onkel und Lady Murasaki geweckt, scheint es vielleicht doch nach Italien zu gehen, wo er mit Detective Pazzi aufeinandertreffen wird so wie in „Hannibal“? Mh. Echt jetzt? Mal sehen, ob es so kommt oder ob Pazzi stattdessen einen auf „Europol“ macht. XD

Dass soviele Zeitebenen Thema werden, resultiert wohl daraus, dass die Serienmacher von ihrem hohen Hoss heruntergekommen sind und nicht mehr von 6 oder 7 Staffeln reden wollen. Denn leider leider ist es nun mal so, dass die Zuschauerzahlen nicht so extrem überragend waren, wie ich mir das für die Serie wünschen würde. Allerdings hoffe ich, dass Geschichten wie die von Francis Dollarhyde in der 3. Staffel nur angeschnitten werden. Das heißt, dass er vielleicht auftaucht und durch Medienrummel von Lecter erfährt und eine Obsession aufbaut!? Aber seine Geschichte sollte wenn ihr mich fragt erst später richtig aufgerollt werden. „Roter Drache“ gibt ja nun wirklich viel her. „Hannibal“ aber – das kann ich mir gut vorstellen, da Lecter ja nun gerade auf der Flucht ist. Es spricht vieles dafür, dass sie die „Hannibal“-Handlung komplett einbauen. Nur dass er wohl eben nicht von Clarice, sondern von Will und Jack gejagt wird. Ein weiteres Indiz dafür ist, dass Cordell (Mason Vergers Pfleger und Assistent) in der Staffel auftritt. Da ist doch bestimmt Michael Pitt als Mason Verger wieder mit dabei und trachtet Hannibal nach dem Leben. Klingt irgendwie erstaunlich „rund“. Macht Sinn. Oder was meint ihr? Wenn sie nicht zuviel von „Hannibal Rising“ einbauen, wäre ich hingegen echt nicht böse. Zwar habe ich beim Lesen der Bücher nach der Erkenntnis gelechzt, warum Hannibal Lecter so geworden ist wie er ist und ob es ein auslösendes Trauma gab, aber die Umsetzung fand ich nicht gut. Zu sehr mit Mystik und Ästhetik durch japanische Kult-Motive (Samurai-Rüstungen, Katana, schöne erhabene und elegante japanische Frauen) versetzt und Hannibal war als Jugendlicher irgendwie zu glatt.

Was sind eure Vermutungen über die dritte Staffel und wie findet ihr das, was an Informationen durchgesickert ist? Hach, ist das alles spannend … .

Mehr Gedanken von mir zu Hannibal gibt es hier

“Hannibal” Season 1 Gag Reel: sie lachen, sie können wirklich lachen!
“Hannibal” Season 2 Review
“Hannibal” Season 2 Finale Diskussion und Spekulation rund um Season 3
“Post Mortem” – eine kleine feine Sendung rund um die Serie “Hannibal”

Nein, das ist keine Werbung … das ist ein Aufruf: diskutiert mit mir. <3

Immer zwischen dem 5. und 10. eines jeden Monats mache ich einen kleinen Ausflug in die Serienlandschaft. Ob aktuelle Serien, all-time-favorites, irgendeine TOP-5 oder einfach ein paar zerstreute Gedanken: es ist alles dabei :).