Media Monday #143

Posted by in Film, Gedanken

Wulf macht mir ja Mut, wenn ich darüber nachdenke, dass ich auch in absehbarer Zeit wahrscheinlich mal umziehen muss. 😉 Aber ich finde es gut, dass er uns eisern trotzdem immer wieder mit einem Media Monday versorgt.

media-monday-143

1. Der schönste Liebesfilm ist „Die Königin und der Leibarzt“. Ich bin selten ein großer Fan von Liebesfilmen, aber der hatte mich. Dabei ist es ja die Geschichte der ‚königlichen Affäre‘ zwischen einem deutschen Arzt (Mads Mikkelsen) und der dänischen Königin (Alicia Vikander), die sich ganz langsam anbahnt, dann mitten ins Herz trifft und mich so mitgenommen hat, dass ich den Film zwei Mal hintereinander schauen musste. :'( Beruht außerdem (wahrscheinlich) auf wahren Begebenheiten.

2. Der nervigste Soundtrack geht aufs Konto von den Gilmore Girls. Sorry, aber ich war dauergenervt von den La-Las. Ansonsten war es ja ganz schön, dass Singer/Songwriter da immer mal einen Gastauftritt haben, aber diese verdammten La-Las!!! Die rauben mir den letzten Nerv.

Klick auf den Button, um Inhalte aus YouTube zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzk2MCcgaGVpZ2h0PSc1NDAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvMmNLamJmb2FCQzg/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

3. Die beste Gesangs-, Tanz- oder Musical-Szene ist aus „500 Days Of Summer“ und die hat ER.GO bereits in ihrem Media Monday eingebunden. Die hier (die unmittelbar mit „500 Days Of Summer“ zutun hat) ist aber auch schön. 😉

Klick auf den Button, um Inhalte aus YouTube zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzk2MCcgaGVpZ2h0PSc1NDAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvMTdLVU9RT2x0OEU/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

Verdammt … jetzt habe ich Lust in einer Bank zu tanzen.

4. Die überwältigendsten Spezialeffekte hatte Inception .

5. Die überzogenste Dramaturgie sehen wir in der Serie Pretty Little Liars. Vor Allem in den Promo-Clips neuer Episoden – das ist schon nicht mehr lustig wie da Tatsachen verdreht werden und das ganze mit überspannter Dramatik gewürzt wird und dann kommt alles ganz anders und viel viel unspektulärer. Note 6, setzen.

6. Der vorhersehbarste Plot war letztens im TV im Film „Rubbeldiekatz“ zu bewundern. Ich dachte ich muss mir den mal anschauen, um mir mal eine Meinung von den Schweighöfer-Romcoms zu machen. Gott, das war so furchtbar. XD

7. Zuletzt habe ich die dritte Folge der 2. Staffel von Homeland gesehen und der/die/das war düster , weil es dort sowohl für Brody, als auch für Carrie ganz schön mies läuft.

Kennt ihr den Film „Die Königin und der Leibarzt“ und fandet ihr den so wunderbar wie ich? Habt ihr eigentlich eine Meinung zu dänischen Filmen? Was ist für euch der nervigste Soundtrack? Und schaut ihr Homeland und wie findet ihrs bis jetzt?